Start der Bauarbeiten am Durchlass Frauenhofplatz

ALTSTÄTTEN. Im Rahmen der vorgezogenen baulichen Massnahmen nach dem Unwetter 2014 starten am kommenden Montag, 26. Januar, die Bauarbeiten am Brendenbach und dauern rund sechs Wochen.

Merken
Drucken
Teilen
Der Einlauf des Durchlasses Frauenhofplatz während des Unwetters am 28. Juli, daneben der überspülte Brendenbachweg, der ein Tor bekommen soll. (Bild: sk)

Der Einlauf des Durchlasses Frauenhofplatz während des Unwetters am 28. Juli, daneben der überspülte Brendenbachweg, der ein Tor bekommen soll. (Bild: sk)

ALTSTÄTTEN. Im Rahmen der vorgezogenen baulichen Massnahmen nach dem Unwetter 2014 starten am kommenden Montag, 26. Januar, die Bauarbeiten am Brendenbach und dauern rund sechs Wochen.

Tor für Brendenbachweg

Beim Durchlass Frauenhofplatz wird die steile Rampe abgerundet und der Einlauf in den Durchlass hydraulisch verbessert. Im Bereich der Bushaltestelle wird ein Entlüftungsschacht erstellt.

Das Geländer beim Trottoir wird durch eine Betonmauer ersetzt und der Brendenbachweg erhält ein Tor, das im Hochwasserfall geschlossen wird. Dadurch soll ein Überfluten des Frauenhofplatzes verhindert werden.

Pause während der Fasnacht

Die Bauarbeiten dauern, je nach Witterung, rund sechs Wochen. Während der vom 11. bis 16. Februar dauernden Fasnacht werden die Arbeiten eingestellt und die Baustelle geräumt.

Die Bauarbeiten am Durchlass Frauenhofplatz erfordern eine Sperrung des Brendenbachweges zwischen dem Frauenhofplatz und dem Mühlackerweg. Einzelne Parkplätze an der Gerbergasse werden dabei als Installationsplatz verwendet. (sk)