Stars starten am Rhylauf in Oberriet

Der Rhylauf vom Sonntag, 22. März, hat ein starkes Teilnehmerfeld – und soll stattfinden.

Remo Zollinger
Drucken
Teilen
Der Rhylauf in Oberriet ist einer der grössten Sportanlässe des Rheintals. Die Läuferinnen und Läufer werden jeweils von vielen Zuschauern angefeuert.

Der Rhylauf in Oberriet ist einer der grössten Sportanlässe des Rheintals. Die Läuferinnen und Läufer werden jeweils von vielen Zuschauern angefeuert.

Bild: Archiv/Yves Solenthaler

Am Sonntag, 22. März, soll in Oberriet der Rhylauf stattfinden. Soll. Denn ob der grosse, hochkarätig besetzte Lauf starten kann, weiss heute noch niemand. «Solange wir von den Behörden kein Verbot bekommen, gehen wir davon aus, dass der Rhylauf durchgeführt werden kann», sagt Joël Mattle vom Organisationskomitee.

Auch für ihn ist es ermüdend, von Tag zu Tag schauen zu müssen. Mattle bekommt täglich viele Anfragen zur Durchführung, die Läuferinnen und Läufer zögern bei der Anmeldung. Stand jetzt ist der Rhylauf jedoch nicht verboten, das heisst: Er soll durchgeführt werden. In einer abgespeckten Version, denn die Kinderkategorien vom Nachmittag wurden bereits gestrichen. Dies, um nicht auf über 1000 Teilnehmer zu kommen und die Bewilligung behalten zu können.

Am Rhylauf geht es um Schweizer Meistertitel

Der aktuelle Stand der Anmeldungen ist bei rund 170 für den Kurzdistanzlauf über zehn Kilometer, mit dem der Rhylauf 2020 um 9.30 Uhr eröffnet wird. Für die Schweizer Meisterschaften im Halbmarathon, sie beginnen um 11 Uhr, haben sich bisher rund 360 Teilnehmer angemeldet. Das Rhylauf-OK hat auf Anfrage spontan entschieden, in Oberriet Schweizer Meisterschaften durchzuführen.

Dies und die Tatsache, dass der Lauf früh in der Saison stattfindet, ergibt ein hochkarätiges Starterfeld. Die Laufsportlerinnen und Laufsportler wollen ihre Ziele und Limiten jeweils früh erreichen, um sich später im Jahr auf andere Ziele zu fokussieren. Diese Möglichkeit bietet sich nun in Oberriet.

Zum Teilnehmerfeld gehört etwa Michèle Gantner, die für den LC Vaduz startet. Die 30- Jährige ist die Streckenrekordhalterin des Rhylaufs und hat die EM-Limite im Halbmarathon bereits erfüllt. 2018 stellte sie mit 1:15:13 Stunden ihre persönliche Bestzeit im Halbmarathon auf, Mitte Februar brauchte sie in Barcelona für die gleiche Strecke 53 Sekunden länger. Mit Christian Kreienbühl (TV Oerlikon) startet in Oberriet auch ein Läufer, der 2016 an den olympischen Spielen von Rio de Janeiro im Marathon gestartet ist. Der 38-Jährige ist mehrfacher Schweizer Meister in verschiedenen Laufsportdisziplinen und hat in seiner Karriere schon 18 Marathons absolviert.