Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Starker Auftritt der Gators-Frauen schlecht belohnt

Unihockey Am letzten Spieltag in Vaduz mussten sich die 2.-Liga-Frauen der Gators mit einem Unentschieden und einer knappen Niederlage begnügen.

Gegen Zürich Oberland gelang den Rheintalerinnen trotz anfänglicher Nervosität das erste Tor nach einem wunderschönen Konter. Darauf erhöhten die Zürcherinnen den Druck, sie glichen kurz vor der Pause aus.

Nach dem Seitenwechsel ging es ähnlich weiter. Die Gators hatten das Spiel im Griff, aber der Torerfolg blieb ihnen versagt. So endete das Spiel mit 1:1.

Mit Domat-Ems wartete im zweiten Spiel der Tabellenerste auf die Gators-Frauen. Diese Affiche spornte die Rheintalerinnen derart an, dass sie sich von ihrer stärksten Seite präsentierten: Nach vier Minuten gingen die Gators in Führung. Weil die Bündnerinnen auf Punktezuwachs angewiesen waren, wurde der Match aggressiver. So kam Domat-Ems zum Ausgleich, weitere Tore fielen vor der Pause aber nicht mehr.

Im letzten Spiel der Saison den Leader gefordert

Kurz nach Wiederanpfiff ging Domat-Ems mit dem zweiten Tor in Führung. Die Gators blieben aber am Leader dran, dem es dann doch gelang, die Führung auf 3:1 auszubauen. Danach erhöhten die Rheintalerinnen das Tempo und kamen verdient zum Anschlusstreffer. In der Schlussphase konnten die Gators-Frauen in doppelter Überzahl agieren, trafen aber nicht mehr.

Trotz zwei guten Leistungen sprang für sie zum Abschluss nur ein Punkt heraus. (jb)

Gators: Ryser, Hunziker, Störi, F. König, Bitzi, Sieber, K. König, Jüstrich, Tinner, Berweger, Steiger, Halef, Dönz, Durot.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.