Staaderinnen überrollen GC

Fussball Im letzten Spiel der Herbstrunde gewinnen die Staaderinnen in einer unterhaltsamen Partie gegen GC 5:1 (0:0).

Drucken
Teilen

Fussball Im letzten Spiel der Herbstrunde gewinnen die Staaderinnen in einer unterhaltsamen Partie gegen GC 5:1 (0:0).

Vor der Pause deutete noch auf dem Bützel nicht allzu viel auf ein Torfestival hin. Obwohl das Heimteam das Zepter übernahm und auch gleich die besseren Chancen besass. Ein erstes Geschoss von Peter segelte knapp am Gehäuse vorbei. Stilz ihrerseits lieferte sich beinah ein Privatduell mit der glänzend aufgelegten GC-Keeperin Stutz. So sah auch Marcia Andrade ihren Abschluss aus der Ecke gekratzt.

Die zweite Hälfte war unterhaltsamer. Andrade drosch den Ball via zwei Verteidigerinnen zur Führung. Wenig später nutzte GC eine Staader Unachtsamkeit zum Ausgleich. Aber das Heimteam lancierte gleich die nächste Angriffswelle. Nun konnte sich auch Antreiberin Stilz als Torschützin feiern lassen, und zwar gleich doppelt, sie traf zum 2:1 und 3:1. Schärer hämmerte den Ball mit enormer Wucht zum 4:1 unter die Latte. Auch damit noch nicht genug: Petriella tänzelte in den Strafraum, konnte dort nur mittels Foul gebremst werden. Den fälligen Penalty verwandelte sie gleich selber zum Schlussstand. (cw)

Staad – GC 5:1 (0:0)

Tore: 48. Andrade 1:0, 50. Betschart 1:1, 68. /79. Stilz 2:1/3:1, 85. Schärer 4:1, 89. Petriella 5:1 (P).

FC Staad: Djegoja; Beck, Brunner, A. Thoma, Oberdorfer; Rhiner (73. Schärer), Trzaskowski, Peter, Petriella (89. Neuenschwander); Andrade (67. Brecht), Stilz.