Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ST. MARGRETHEN: Zwei neue Mitglieder der Kirchenvorsteherschaft

Magdalena Eggenberger und Roman Köhle sind neu im Vorstand der evangelischen Kirche.
Präsident Paul Gerosa (Mitte), flankiert von Roman Köhle und Magdalena Eggenberger. (Bild: pd)

Präsident Paul Gerosa (Mitte), flankiert von Roman Köhle und Magdalena Eggenberger. (Bild: pd)

Kürzlich fand nach einem Gottesdienst, den der Männerchor Harmonie musikalisch begleitete, die ordentliche Kirchbürgerversammlung der reformierten Kirchgemeinde St. Margrethen statt. Präsident Paul Gerosa begrüsste 59 Stimmberechtigte. Neben den üblichen Geschäften standen die Erneuerung der Lautsprecheranlage sowie Wahlen für die Kirchenvorsteherschaft und der Geschäftsprüfungskommission auf der Traktandenliste. Die Jahresrechnung, die mit einem Vorschlag von 13802 Franken abschloss, wurde genehmigt. Nach zwölf Jahren wurde Esther Grundlehner aus der Kirchenvorsteherschaft verabschiedet. Mit einem herzlichen Applaus verdankten ihr die Anwesenden ihr grosses Engagement im Ressort Jugend.

Gerosa und Hopisch als Synodale bestätigt

Als neue Mitglieder der Kirchenvorsteherschaft wurden Magdalena Eggenberger und Roman Köhle gewählt. Alle weiteren Mitglieder stellten sich erfolgreich zu Wiederwahl.

Paul Gerosa und Sven Hopisch wurden als Synodale bestätigt und Thomas Kellenberger neu in die Geschäftsprüfungskommission gewählt. Danach klang der Vormittag bei einem Apéro aus. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.