ST. MARGRETHEN: Neuer Präsident für die Musikanten

Kürzlich trafen sich die Mitglieder der Musikgesellschaft zur Hauptversammlung. Hanspeter Künzler übergab das Präsidium Donatus Gerig.

Drucken
Teilen
An der Hauptversammlung (von links): Celina Risch, Donatus Gerig, Stefanie Strässle, Hanspeter Künzler und Erwin Sonderegger. (Bild: pd)

An der Hauptversammlung (von links): Celina Risch, Donatus Gerig, Stefanie Strässle, Hanspeter Künzler und Erwin Sonderegger. (Bild: pd)

Pünktlich um 18.30 Uhr fanden sich die Mitglieder der Musik­gesellschaft St. Margrethen im Restaurant Gletscherhügel zur Hauptversammlung ein. Nach dem Essen wurden die 38 anwesenden Mitglieder von Hanspeter Künzler in seiner Funktion als Präsident zur 136. Hauptversammlung begrüsst.

In seinem Jahresbericht blickte Hanspeter Künzler auf die Anlässe im vergangenen Jahr zurück. Besondere Höhepunkte aus musikalischer Sicht bildeten der Unterhaltungsabend unter dem Motto «Viva Las Vegas», die erfolgreiche Teilnahme am Kreismusiktag in Rüthi sowie die Teilnahme am Rheindeltafest in Gaissau. Speziell zu erwähnen sei die festliche Wiedereröffnung des Mineralheilbades St. Margrethen, die von der Musikgesellschaft begleitet wurde.

Im Anschluss an die präsidialen Worte richtete sich Christian Speck in seiner Funktion als ­Dirigent an die Mitglieder und appelliert an die Probendisziplin einzelner Musikantinnen und Musikanten. Nachdem Kassier Manfred Voney mit gewohnter Souveränität durch das Traktandum Finanzen geführt hatte und ihm von den Revisoren und der Versammlung die Decharge erteilt worden war, standen die Wahlen an. Nach vierjähriger ­Tätigkeit an der Spitze gibt Hanspeter Künzler das Amt des Prä­sidenten der Musikgesellschaft St. Margrethen an Donatus Gerig weiter, der bisher als Vize-Präsident amtete. Neue Vize-Präsidentin wird Stefanie Strässle, die damit in den Vorstand aufgenommen wird. Renzo De Pra, der während schier unglaublichen 32 Jahren als Aktuar wirkte, zieht sich aus dem Vorstand zurück. Sein Amt wird neu vom schei­denden Präsidenten Hanspeter Künzler übernommen. Celina Risch wird als neues Mitglied in die Musikkommission auf­genommen. Die restlichen Vorstands- und Kommissionsmitglieder werden in ihren jeweiligen Ämtern bestätigt.

Unter dem folgenden ­Traktandum Ehrungen wurde schliesslich Hanspeter Künzler als Eidgenössischer Veteran für 35 Jahre aktives Musizieren ­geehrt. Erwin Sonderegger wird zum Ehrenmitglied der Musik­gesellschaft St. Margrethen ernannt.

Im Anschluss an den offiziellen Teil der diesjährigen Hauptversammlung liessen die Musikantinnen und Musikanten den Abend bei feinem Dessert, Kaffee und einem Digestif in geselliger Runde ausklingen. (dg)