ST. MARGRETHEN: Jahresfest im Hindu-Tempel

Der Hindu-Verein St. Margrethen feiert auch 2017 sein traditionelles Jahresfest, das sogenannte «Thiruvila».

Drucken
Teilen

Das mehrtägige Fest ist der Höhepunkt im hinduistischen Kirchenjahr und findet heuer vom 2. bis 13. Juni statt. In dieser Zeit finden im Hindu-Tempel täglich von 17 bis 22 Uhr religiöse Zeremonien und soziokulturelle Zusammenkünfte statt. Dazu sind alle Interessierten eingeladen – ebenso zur Eröffnungsfeier zum diesjährigen «Thiruvila», die am Freitag, 2. Juni, um 17 Uhr auf dem Vorplatz des Hindu-Tempels an der Industriestrasse 27 in St. Margrethen durch das Hissen der drei Fahnen beginnt: der Schweizer, der St. Margrether sowie der Tempelfahne. Nach dem offiziellen Akt findet eine religiöse Zeremonie im Tempel statt, die kulinarisch, durch ein gemeinsames Mahl, abgeschlossen wird. Am Samstag, 10. Juni, erreicht das Tempelfest mit dem Grossen Wagenfest (Rathosavam) seinen Höhepunkt. Die Feierlichkeiten beginnen um 9 Uhr im Tempel, verschieben sich dann zu einer kurzen Prozession ins Freie, und dauern bis in den Nachmittag hinein. Der religiöse Anlass wird von einem folkloristischen und kulinarischen Programm umrahmt. Am folgenden Tag, Sonntag, 11. Juni, findet auf dem Vorplatz des Tempels von 10 bis 11 Uhr das Wasserfest (Thirtam) statt. Zu diesen beiden Festtagen werden zahlreichen Personen erwartet. Der Tempel ist mittels öffentlichem Verkehr gut zu erreichen. Für den Individualverkehr sind zudem genügend Parkplätze vorhanden. (pd)