Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

St. Margrethen beim Aufsteiger

2. Liga inter Nach der Niederlage gegen Absteiger Kosova spielt der FC St. Margrethen am Samstag auswärts gegen den FC Chur 97, der sich in den letzten Jahren zur Liftmannschaft entwickelt hat.

2. Liga inter Nach der Niederlage gegen Absteiger Kosova spielt der FC St. Margrethen am Samstag auswärts gegen den FC Chur 97, der sich in den letzten Jahren zur Liftmannschaft entwickelt hat. Die Bündner haben vor einer Woche beim Leader Freienbach 2:5 verloren, sie weisen aber eine fast ausgeglichene Bilanz aus (3 Siege, 2 Remis, 4 Niederlagen). Auf den Strich haben sie drei, auf St. Margrethen gar sechs Punkte Vorsprung. Für die aus bekannten Gründen dezimierten Rheintaler wäre in den vier Spielen bis zur Winterpause wohl jeder Punktgewinn ein kleines Wunder. Die Kampfbereitschaft, die Duvnjaks Spieler im letzten Spiel gezeigt haben, macht zwar durchaus Hoffnung. Es ist aber fraglich, ob sie diese wohl auch aus der Wut entstandene Haltung bis zum Ende der Vorrunde aufrechterhalten können. Jedenfalls haben sie nichts zu verlieren. (ys)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.