Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Sportdialog mit Showteil

Am Donnerstag, 4. Mai, findet der Rhema-Sportdialog teil. Dabei sind viele Sportgrössen – zwei regionale im Unterhaltungsteil.
Rollstuhl-Leichtathlet Marcel Hug wird sich den Fragen von Handbike-Rennfahrerin Anja Pucher aus Buchs stellen. (Bild: pd)

Rollstuhl-Leichtathlet Marcel Hug wird sich den Fragen von Handbike-Rennfahrerin Anja Pucher aus Buchs stellen. (Bild: pd)

Giulia Steingruber, Tranquillo Barnetta, Marcel Hug, Jolanda Neff und Julie Zogg: Sie sind alle dabei, wenn die Rhema den Sportdialog durchführt. Dieser ist aber nicht nur Dialog, sondern auch Show. Umrahmt wird die Veranstaltung von Auftritten zweier Gruppen aus der Region.

Im ersten Teil des Showprogramms kommt das Publikum in den Genuss einer nicht alltäglichen Vorführung. Unter der Leitung ihres Trainers Paolo Mazzeo präsentieren vier Kunstradfahrerinnen des VC Rheineck, Fabienne Haas, Ronja Zünd, Nadine Bissegger und Laura Tarneller, ihr Programm auf dem Kunstrad. Sie wurden im letzten Jahr Schweizer Meister bei den Juniorinnen U19 und holten an der EM die Bronzemedaille. Im zweiten Teil treten dann sieben Mädchen des STV Marbach im Oberstufenalter mit ihrem Gruppengymnastik-Programm auf. Geleitet wird ihre Gruppe von Nadine Schönenberger.

Nachwuchshoffnungen moderieren die Dialoge

Als Moderator wird Routinier Albert Koller durch die Veranstaltung führen. In den Einzelgesprächen mit den Sportlern erhält er Unterstützung von Sportkennern aus der Region: Jede Sportlerin und jeder Sportler wird von einem Vertreter der jeweiligen Sportart mit Fragen konfrontiert. Im Gespräch mit Julie Zogg ist der junge Boardercross-Fahrer Gabriel Zweifel aus Au dabei. Er ist 17-jährig, startete an der Junioren WM und holte auch im Europacup bereits Top-Ten-Plätze. Sein nächstes Ziel ist klar: Er will in den Weltcup.

Die Co-Moderation beim Gespräch mit Jolanda Neff wird die Marbacherin Vera Schmid übernehmen. Die 15-Jährige wurde 2016 U15-Europameisterin und startet für das Pink-Gilli-Swiss­team aus Altstätten. Beim Dialog mit Marcel Hug steht Anja Pucher aus Buchs als Co-Modera­torin im Einsatz. Sie fuhr von 2005 bis 2014 wettkampfmässig Handbike-Rennen. Die 25-Jährige kennt Marcel Hug bereits von gemeinsamen Wettkämpfen und Trainingslagern.

Der 14-jährige Elia Hasler aus Montlingen wird beim Interview mit Giulia Steingruber Co-Moderator. Er gehört dem TSV Montlingen an und turnt jetzt im Regionalen Leistungszentrum in Wil unter der Leitung von Trainer Csaba Zsakai.

NLA-Fussballerin befragt Tranquillo Barnetta

In der Kategorie Fussball kommt dann eine routinierte Kraft zum Einsatz: Claudia Stilz, Co-Moderatorin beim Dialog mit FCSG-Spieler Tranquillo Barnetta, ist 31-jährig und wohnt im Rorschacherberg. Sie ist mehrfache Nationalspielerin und Rekordspielerin beim Frauen-NLA-Team des FC Staad. (red/pd)

Hinweis

Tickets für den Event vom Donnerstag, 4. Mai, ab 17.30 Uhr, sind unter www.sportdialog.ch erhältlich.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.