Spital erstrahlt in weihnachtlichem Glanz

HEIDEN. Zeit der Stille und Besinnung – es ist wieder Advent. Das Spital Heiden hat sich dieses Jahr für die vorweihnachtliche Zeit etwas Spezielles für seine Patienten und Besucher ausgedacht.

Drucken

HEIDEN. Zeit der Stille und Besinnung – es ist wieder Advent. Das Spital Heiden hat sich dieses Jahr für die vorweihnachtliche Zeit etwas Spezielles für seine Patienten und Besucher ausgedacht. Bereits in der Eingangshalle leuchten von Kindergärtlern selbstgebastelte Sterne vom dunkelblauen Himmel herab.

Auch die Cafeteria erhielt ein festliches Kleid. Gespannt darf man dort auf die Fensterdekoration sein, die ebenfalls von Kindern des Kindergartens Wies in Heiden mit viel Freude und Liebe gestaltet wurde. Auf den Stationen sorgen verschiedene Dekorationen für weihnachtliche Stimmung. Am 16. Dezember singen und musizieren Primarschüler aus Heiden bei guter Witterung beim Helikopter-Landeplatz des Spitals Heiden.

Die Betriebsleitung des Spitals Heiden bedankt sich beim Kindergarten Wies, der Primarschulgemeinde und dem Panflötenchor für das grosse Engagement und ist überzeugt, dass die diesjährigen Advents-Aktivitäten den Patienten und Besuchern viel Freude bereiten werden. Das Adventsfenster in der Cafeteria «Sternen» kann bis zum 6. Januar 2012 bewundert werden. Die Bevölkerung ist herzlich dazu eingeladen. (pd)