Spielwiese beim Schulhaus Burggut in Rebstein wird zum Hartplatz

Die Primarschule Rebstein möchte beim Schulhaus Burggut ein Fussballfeld bauen.

Monika von der Linden
Hören
Drucken
Teilen
Die Spielwiese beim Schulhaus Burggut in Rebstein ist häufig nass. Deshalb baut die Primarschule einen Hartplatz.

Die Spielwiese beim Schulhaus Burggut in Rebstein ist häufig nass. Deshalb baut die Primarschule einen Hartplatz.

Bild: Monika von der Linden

Derzeit ist der Rasen beim Schulhaus Burggut gesperrt. Das ist im Winter normal. Er ist aber auch ausserhalb der Wintermonate häufig nass und kann deshalb nur eingeschränkt benutzt werden. Um dies zu ändern, möchte die Primarschule Rebstein die Spielwiese umgestalten und einen Hartplatz als Fussballfeld erstellen.

Laut Auskunft von Schulratspräsident Roland Schönauer wird das Spielfeld fünf auf zehn Meter gross. Es wird mittels einer Bande eingegrenzt. Die Spielgeräte, die derzeit auf der Wiese stehen, müssen nicht ersetzt werden. Sie werden umgesetzt.

Die Politische Gemeinde hat die Baubewilligung erteilt. In nächster Zeit erfolgt die Ausschreibung der Arbeiten. Sie will die Schulgemeinde in den Frühlingsferien ausführen lassen.