Pfarreirat St.Margrethen sammelt Spenden für die Altersheim-Rikscha beginnt

Mit einer Rikscha soll Heimbewohnern in St.Margrethen Ausfahrten ermöglicht werden. Der St.Margrether Pfarreirat sammelt nun Spenden für das Projekt.

Hören
Drucken
Teilen
Gian Pergher unterwegs mit Rikscha und Seniorinnen.

Gian Pergher unterwegs mit Rikscha und Seniorinnen.

Bild: pd

Der Rat der katholischen Pfarrei St.Margrethen möchte Menschen aus dem Ort unterstützen und eine schöne Zeit ermöglichen. Auch der Rat hat von der Velorikscha im Altersheim Fahr gehört, mit der Heimbewohner Ausfahrten ermöglicht werden (diese Zeitung berichtete). Der Pfarreirat weiss auch, dass der jugendliche Altersheimpraktikant Gian Pergher, der die Rikscha hat bauen lassen, die Kosten selber aufgebracht hatte.

«Alle bewunderten das Feuer dieses jungen Manns», schreibt der Pfarreirat, der deshalb beschlossen hat, Spenden für die Rikscha zu sammeln. Zum Beginn des neuen Kirchenjahrs am ersten Advent startet morgen Sonntag, 1. Dezember, am St.Margrether Chlausmarkt die Spendenaktion. Beim Stand der katholischen Pfarrei können Besucher eine Rikschafahrt gewinnen. Mit dem Kauf einer handgemachten Holzkerze aus einer geschützten Werkstatt kann ein Zeichen der Solidarität für ältere Menschen in der unmittelbaren Umgebung gesetzt werden. (pd)