Spendenbetrag wächst konstant

ST. GALLEN. Die «OhO»-Spendensäule bleibt in Bewegung. Die Weihnachtsaktion «Ostschweizer helfen Ostschweizern» (OhO) von «Tagblatt» und Partnerzeitungen lebt von kleinen und grossen Spenden aus der Region Ostschweiz.

Merken
Drucken
Teilen

ST. GALLEN. Die «OhO»-Spendensäule bleibt in Bewegung. Die Weihnachtsaktion «Ostschweizer helfen Ostschweizern» (OhO) von «Tagblatt» und Partnerzeitungen lebt von kleinen und grossen Spenden aus der Region Ostschweiz. Zu den grosszügigsten Sponsoren der unkomplizierten jährlichen Hilfsaktion gehört seit den Anfängen die Genossenschaft Migros Ostschweiz. Dieses Jahr war es Judith Boesch, Leiterin Public Relations/Kulturprozent, die OhO-Vereinspräsident Silvan Lüchinger den traditionellen Check über 20 000 Franken aushändigte. Dank dieses Beitrags – und 15 000 Franken von der St. Gallischen Winkelriedstiftung – steht das OhO-Spendenbarometer inzwischen bei fast 737 000 Franken. Nach wie vor gehen auf dem Konto von OhO aber auch kleinere Beträge ein. Sie sind ebenso willkommen und seien ebenso herzlich verdankt. (nr)