Spendable Rebsteiner Obervögel

REBSTEIN. Zum ersten Mal hatten die Obervögel für ihre berüchtigte Körnlibank auch Helgen. Diese sollen nun zugunsten des Rhyboot-Neubaus verkauft werden.

Mäx Hasler
Drucken
Teilen
Die Helgen der berüchtigten Körnlibank der Obervögel sollen zugunsten des Vereins Rhyboot verkauft werden. (Bild: Mäx Hasler)

Die Helgen der berüchtigten Körnlibank der Obervögel sollen zugunsten des Vereins Rhyboot verkauft werden. (Bild: Mäx Hasler)

In die Gilde der Obervögel, eine der besten und originellsten Fasnachtsgruppen in der Region, aufgenommen zu werden, ist bekanntlich eine Ehre. Weniger ehrenhaft ist es, in der bissigen Körnlibank der Vögel Aufnahme zu finden. Diese Schnitzelbank, in der die Malheure der Mitbürger auf lustige Art verbreitet werden, wird seit neuestem mit Helgen untermalt. Gemalt hat diese Bilder Rebecca Tolfo, die Frau von Obervogel Nummer 23. Generell ist mit Obervogel Nummer 23, Pfarrer Renato Tolfo, neuer Schwung in die Gruppe gekommen. Es weht ein frischer Wind. Sogar die Körnlibank, schon seit Jahren das Aushängeschild der Vögel, erfuhr eine Aufwertung. Mit den gelungenen Helgen erst recht. Diese Helgen sollen nun zugunsten des Neubaus des Vereins Rhyboot verkauft werden. Die Idee, dass der Verein Rhyboot von dieser Aktion profitieren soll, kommt nicht von ungefähr. Urvogel Otto Graf ist nämlich im Elternrat des Vereins.

Die Vögel hoffen, dass sich diejenigen, die mit den Helgen aufs Korn genommen wurden, nicht lumpen lassen und tief ins Portemonnaie greifen, damit dem Verein ein ansehnlicher Betrag überwiesen werden kann. Angebote können bei jedem Obervogel oder bei Coiffeur Sieber (Obervogel Nr. 14) hinterlegt werden.

Aktuelle Nachrichten