Spass und Trottinetts

Beinahe 700 Turnerinnen und Turner aus 40 Vereinen bevölkerten am Samstag die Sportplätze Birkenau und Progy in Rebstein am zehnten Sport-Fit-Tag des St. Galler Kantonalturnverbandes.

Gerhard Huber
Drucken
Teilen
Der «Ski-Teamwettkampf» war am Sport-Fit-Tag in Rebstein besonders beliebt. (Bilder: Ulrike Huber)

Der «Ski-Teamwettkampf» war am Sport-Fit-Tag in Rebstein besonders beliebt. (Bilder: Ulrike Huber)

TURNEN. Mit einem harten Bremsmanöver, bei dem die Kiesel unter dem stillstehenden Fahrradreifen nach allen Seiten stieben, kommt der Cross-Biker zum Stehen, um seinen Stafetten-Armring an den wartenden Trottinett-Fahrer zu übergeben. Dieser begibt sich auf seine konditionell fordernde Reise um den Mini-Gigathlon-Rundkurs, auf dem vorher bereits die Läufer unterwegs waren. Das vor allem für die Zuschauer lustige «Team-Ski-Laufen» schloss den Mini-Gigathlon ab.

Dieser Teamwettbewerb war nur eine von vielen Disziplinen, in denen sich 700 Athletinnen und Athleten übten. Bereits zum zehnten Mal veranstaltet, zeigte der Sport-Fit-Tag in Rebstein Breitensport von junggebliebenen Sportlern, die in der Gemeinschaft in Bewegung bleiben wollen. Und natürlich auch gewinnen wollen – mit entsprechendem Einsatz und viel Spass wurde die Sache angegangen.

Lust am Wettkampf

Ob beim Moosgummiring, beim Tennis-Ball-Rugby, Intercross, Ziel-Kugelstossen oder Schleuderball – die Sportarten wecken die Lust am sportlichen Vergleich. Die Veranstalter des TV Rebstein um OK-Präsidentin Regula Schmid boten perfekte Sportstätten. Pünktlich auf die Minute wurde das Programm bewältigt. «Wir haben gute und erfahrene Leute im OK, das ist entscheidend», sagt OK-Präsidentin Regula Schmid. «Verdient haben wir auch das super Wetter. Wir denken noch immer mit Schaudern an den Jugitag von vor zwei Jahren, der komplett ins Wasser fiel.»

Paul Bucher, für die Wettkampfleitung zuständig, ergänzt: «Die 250 Helfer vom TV Rebstein und dem OK haben für die perfekte Infrastruktur gesorgt. Wir von der Wettkampfleitung sind verantwortlich für einen sauberen und fairen Ablauf.»

Eintägiges Turnfest

Die Teilnehmer begrüssen die Tatsache, dass es sich um ein eintägiges Turnfest handelt. «In diesem Alter bevorzugen es die Turnerinnen und Turner, wenn sie nicht in Zelten und Turnhallen übernachten müssen», sagt Regula Schmid. Und der Wettkampf biete für jeden Möglichkeiten, sich zu messen.

Schneller Trottinettfahrer vom TV Rüthi.

Schneller Trottinettfahrer vom TV Rüthi.

Schleuderball: Hauptsache, die Richtung stimmt.

Schleuderball: Hauptsache, die Richtung stimmt.

Aktuelle Nachrichten