Spass auch in der Halle

POLYSPORT. Runder Geburtstag für die Diepoldsauer Dorfmeisterschaft, die bereits zum zehnten Mal vom SVD Diepoldsau durchgeführt wurde.

Gerhard Huber
Drucken
Teilen
Schnell über das Hindernis. (Bild: Ulrike Huber)

Schnell über das Hindernis. (Bild: Ulrike Huber)

Zum zehnten Mal konnten Kinder, Jugendliche, Eltern und Junggebliebene bei einem Postenlauf in Diepoldsau ihre Geschicklichkeit, ihre Wendigkeit und Schnelligkeit beweisen. Dabei wurden einige familieninternen Duelle nicht von Papa oder Mama, sondern vom Sohn oder der Tochter gewonnen.

Wegen schlechten Wetters musste ausgerechnet die zehnte Ausgabe der Diepoldsauer Dorfmeisterschaft in die Halle verlegt werden. OK-Chefin Dominique Baumgartner bedauert dies zwar, sagt aber auch: «So ist es für alle übersichtlicher – und einfacher für die Festwirtschaft.» Etwa 40 Helferinnen und Helfer von der Aktivriege des SVD Diepoldsau haben zusammengearbeitet, damit die rund 150 Teilnehmer ihren Spass hatten.

«Freund und Freundin»

Beim Korbball, beim Zielwerfen mit Tennisbällen, beim Slalomlaufen, Seilhüpfen und beim Hindernisparcours war immer wieder helles Kinderlachen zu hören. Neu angeboten wurde die Kategorie «Freund und Freundin», bei der sich zwei Kinder – Bub und Mädchen – die Disziplinen aufteilen durften.

Die Teilnehmer freuten sich über die Sonnenbrille, die alle Aktiven erhielten. Als Auszeichnungen gab es Medaillen für die Kinder und Einkaufsgutscheine für die Erwachsenen. «Natürlich ist eine solche Veranstaltung nur durch die finanzielle Unterstützung unserer dörflichen Unternehmen möglich», hob OK-Chefin Baumgartner hervor. Im Anschluss an die Dorfmeisterschaft führte der SVD Diepoldsau seine Vereinsmeisterschaften in der Gymnastik durch.

Ranglisten: www.mysvd.ch

Zielsicherheit war beim Tennisball-Werfen gefragt.

Zielsicherheit war beim Tennisball-Werfen gefragt.

Familienspass beim Korbball.

Familienspass beim Korbball.

Aktuelle Nachrichten