SP-Ortspartei will Dorfleben bereichern

Kürzlich trafen sich die Mitglieder der SP Sektion St. Margrethen zur Nominationsversammlung für die nächsten Gemeindewahlen. Die Kandidierenden für die verschiedenen Ämter stehen nun fest, mit ihnen will man das Dorfleben bereichern.

Drucken
Teilen

ST. MARGRETHEN. Erneut stehen Jacqueline Stäbler für den Gemeinderat und Sabina Zeric für die GPK Schule zur Verfügung. Mit viel Applaus belohnten die SP-ler den Einsatz der beiden Frauen.

Bereits bekannt

Neu für den Schulrat wird Arianna Crameri Giger nominiert. Sie ist Hebamme, Familienfrau und Mutter von zwei schulpflichtigen Kindern. Vielen St. Margrethern dürfte sie durch ihre Geburtsvorbereitungs- und Babymassage-Kurse bekannt sein. Zudem gestaltet sie die Buchstartveranstaltungen in der Bibliothek.

Kandidat für GPK

Ebenfalls neu stellt sich Armin Hanselmann für die GPK der Gemeinde zur Verfügung. Er hat sein Bachelor-Studium in Politikwissenschaften abgeschlossen und macht derzeit verschiedene Praktika bei den Kantonsverwaltungen in St. Gallen und Genf.

Geselliger Abschluss

Wie üblich bei der SP St. Margrethen fand die Sitzung im geselligen Rahmen statt. (pd)