Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Sonnenbräu jetzt auch ohne «Alk»

REBSTEIN. Alkoholreduziertes Sonnenbräu light gibt es schon länger. Am Samstag präsentierte die Rebschter Brauerei ihr neues Sonnenbräu alkoholfrei – bei einer Velofahrt: Denn das neue Bier ist nicht nur für autofahrende Bierliebhaber gedacht.
Unterm Harassbogen startete man gemeinsam zur Promotionsvelotour für das neue Sonnenbräu alkoholfrei. (Bild: pd)

Unterm Harassbogen startete man gemeinsam zur Promotionsvelotour für das neue Sonnenbräu alkoholfrei. (Bild: pd)

Zur Präsentation ihres neuesten Bieres – des Sonnenbräu alkoholfrei – hat die Brauerei Sonnenbräu auf letzten Samstag sportliche Rheintalerinnen und Rheintaler zu einer Velotour eingeladen. Die Rheintaler Traditionsbrauerei zeigte damit, dass dieses Bier nicht nur für autofahrende Bierliebhaber, sondern – unter anderem – durchaus auch für Sportler gedacht ist.

Isotonisch: Ideal für Sportler

«Sonnenbräu alkoholfrei ist dank der isotonisch-erfrischenden Wirkung sogar das ideale Getränk für Sportler», sagt Claudia Graf, Marketing- und Verkaufsleiterin sowie Vertreterin der jüngsten Generation der Brauereibesitzerfamilie Graf.

Aufgrund der lediglich vier Zutaten, Wasser, Hopfen, Malz und Hefe ist es ein natürliches, wasserreiches Getränk, das hilft, den während des Sports entstandenen Flüssigkeitsmangel schnell wieder auszugleichen.

Das alkoholfreie Sonnenbräu enthalte zudem viele für eine optimale Regeneration nötige Mineralien und Spurenelemente sowie alle B-Vitamine. Letztere sind unter anderem zuständig für Stoffwechselfunktionen. Die isotonischen Eigenschaften des Biers sorgten dafür, dass alle Inhaltsstoffe schnell aufgenommen und verwertet würden. Dabei sei es auch noch kalorienreduziert. «Ein ausgezeichnetes Bier – aber ohne Alkohol», so Graf.

Gemütlich bis sportlich

Empfangen wurden die sportlichen Rheintaler und Rheintalerinnen gleich mit einem kühlen Sonnenbräu alkoholfrei. Für die Fahrt wurden sie eingedeckt mit Getränken und Getreideriegeln. In fünf Stärkeklassen von «sehr gemütlich» bis «sportlich» kurvten die Velofahrerinnen und Velofahrer dann durchs Rheintal. Zurück bei der Rampe genoss man danach beim gemütlichen Zusammensein Weisswürste und dazu das neue Sonnenbräu alkoholfrei sowie weitere Bierspezialitäten der Brauerei Sonnenbräu.

Vom Bisherigen nicht überzeugt

Viele Brauereien haben vor gut 15 Jahren alkoholfreie Biere in ihr Sortiment aufgenommen. Damit reagierte man auf die verschärften Promillegrenzen im Strassenverkehr, aber auch auf den Trend hin zu einem gesünderen Lebensstil. Europaweit beträgt der Marktanteil der alkoholfreien Biere rund drei Prozent.

Die Brauerei Sonnenbräu hat mit der Lancierung eines eigenen alkoholfreien Bieres zugewartet, weil die bislang angewandten Verfahren, um dem Bier den Alkohol zu entziehen, zu Bieren führten, deren Geschmack die Sonnenbräu-Brauer nicht zufriedenstellte. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.