Sonne schien für die Junioren

Kürzlich standen die Clubmeisterschaften der Junioren des Tennisclubs Altstätten auf dem Programm. Besser hätte man es nicht treffen können: Sonnenschein und doch nicht zu heiss.

Drucken
Teilen
Finalisten: (v. l.) Kat. 1: 1. Samuel Benz, 2. Manuel Stüdli; Kat. 2: 1. Gian-Lauro Frühwirth, 2. Juri Schelling; Kat. 2, Trostrunde: 1. Nando Blöchlinger, 2. Tim Steiger; Kat. 3: 1. Letizia Mazzanti, 2. Gregor Migge. Bild: pd

Finalisten: (v. l.) Kat. 1: 1. Samuel Benz, 2. Manuel Stüdli; Kat. 2: 1. Gian-Lauro Frühwirth, 2. Juri Schelling; Kat. 2, Trostrunde: 1. Nando Blöchlinger, 2. Tim Steiger; Kat. 3: 1. Letizia Mazzanti, 2. Gregor Migge. Bild: pd

Kürzlich standen die Clubmeisterschaften der Junioren des Tennisclubs Altstätten auf dem Programm. Besser hätte man es nicht treffen können: Sonnenschein und doch nicht zu heiss. In drei Kategorien spielten 22 Kinder und Jugendliche um den Meistertitel, mit unterschiedlichem Können, aber einheitlich grossem Eifer und Einsatz. Dass das Spiel mit der Filzkugel anspruchsvoll ist, war vor allem bei den Jüngsten zu sehen; da war es ganz gut, wenn ein Tennistrainer dabei war und mitzählte. Bei den etwas Älteren hingegen zeigte sich, dass Tennis zu Selbständigkeit und Fairness erzieht. Dank des grosszügigen Junioren-Sponsorings durch das Zünd MobilCenter winkten schöne Pokale, Medaillen und Preise, und es gab für die Teilnehmer eine feine Mittagsverpflegung dank Köchin Susi Hubatka und dazu genügend Getränke, um den Flüssigkeitsverlust wettzumachen. Um 16 Uhr war es dann so weit: Nach dem letzten umkämpften Match konnten Cynthia Wiedensee Yunis, die Juniorenverantwortliche des TCA, und Carina Savoie zur Rangverkündigung übergehen. Am kommenden Sonntag, 18. September, findet übrigens im Rahmen des Tags der offenen Tür bei Vitalis Sports in Altstätten ein durch den Tennisclub angebotenes Schnuppertraining für Kinder und Jugendliche statt (10.30 – 12 und 13.30 – 15 Uhr). Keine Voranmeldung nötig – einfach vorbeikommen, Racket in die Hand, und los geht es in der rundum erneuerten Halle. (pd)