«Sommer im Park» feiert Premiere

HEERBRUGG. Auf einen besonderen Event dürfen sich diesen Sommer die Rheintalerinnen und Rheintaler freuen. Vom 3. bis 5. Juli steigt im Schmidheiny-Park in Heerbrugg ein musikalisches Sommer-Open-Air-Wochenende. Das Programm lässt keine Wünsche offen.

Susi Miara
Drucken
Teilen
Stossen auf die gute Zusammenarbeit an (von links) Sacha Sapra-Jenny (Gesamtorganisation), René Federer (SGKB Heerbrugg), Nathalie Schmied (Marketing SGKB St. Gallen), Mario Söldi (Programmverantwortlicher) und Rico Kellenberger (Vertreter ProHeerbrugg). (Bild: Susi Miara)

Stossen auf die gute Zusammenarbeit an (von links) Sacha Sapra-Jenny (Gesamtorganisation), René Federer (SGKB Heerbrugg), Nathalie Schmied (Marketing SGKB St. Gallen), Mario Söldi (Programmverantwortlicher) und Rico Kellenberger (Vertreter ProHeerbrugg). (Bild: Susi Miara)

Als «Sommer im Park» bezeichnen die Organisatoren – der Verein ProHeerbrugg, die Werbeagentur Kreatif und die St. Galler Kantonalbank als Hauptsponsorin – das urbane Open-Air-Wochenende im Zentrum von Heerbrugg, das diesen Sommer Premiere feiert. Der neue Schmidheiny-Park sowie die Allee vom Einkaufszentrum Am Markt werden über drei Tage zum musikalischen und gastronomischen «Mekka» der Rheintaler Bevölkerung. Das Festival präsentiert eine stimmige Mischung aus national und regional bekannten Interpreten sowie Newcomern, wobei das Programm an jedem der drei Tage auf eine bestimmte Altersgruppe zielt. Die Acts am Freitag sind auf Jugendliche und junge Erwachsene ausgerichtet. Geboten wird ein Mix aus Pop, Rock, Soul, Funk und Hip-Hop. Am Samstag richtet sich das Programm an alle. Für diesen besonderen Abend konnten zwei der grössten Schweizer Namen im Musikgeschäft gebucht werden – Baschi und der aktuelle Chartstürmer Shem Thomas. Am Sonntag kommen Familien zum Zug, mit Zauberer Benno Dellai für die Kleinsten und Pullup Orchestra für die Älteren. Diverse Bars und Essensstände werden von regionalen Gastronomen und Vereinen betrieben und sorgen für die Verpflegung der Besucherinnen und Besucher. «Wir rechnen über die drei Tage mit rund 3500 Besuchern», sagt Sacha Sapra-Jenny, der die Verantwortung für die Gesamtorganisation trägt.

Ohne finanzielle Unterstützung wäre ein solcher Anlass kaum durchführbar. Die Ortsgemeinde und die Politische Gemeinde Au sowie die Rheintaler Kulturstiftung unterstützen deshalb grosszügig den Anlass. Als Hauptsponsorin konnte die St. Galler Kantonalbank gewonnen werden. Ihr Engagement begründet sie wie folgt: «Die St. Galler Kantonalbank ist mit der Region Ostschweiz gewachsen und eng mit ihr verbunden. Ihre besondere Verantwortung als Kantonalbank nimmt die SGKB auch im Sponsoring wahr. Sie unterstreicht damit ihre engagierte Haltung und Mitverantwortung für ein vielfältiges Kultur- und Freizeitangebot.» Ein Geschenk an die Bevölkerung ist der vergünstigte Eintritt im Vorverkauf. Ab Montag kann der 3-Tages-Pass für 20 statt 25 Franken in den Filialen der SGKB in St. Margrethen, Au, Heerbrugg, Diepoldsau und Altstätten bezogen werden. Die Organisatoren rechnen damit, dass alle Eintrittskarten im Vorverkauf erworben werden.

Regionale Gastronomen und Vereine, die eine Bar oder einen Essensstand am «Sommer im Park» führen möchten können sich ab sofort für einen Platz bewerben.

Kontakt: www.sommer-im-park.ch Werbeagentur Kreatif Telefon 071 722 05 55

Aktuelle Nachrichten