SLALOM IN LEVI
Die St.Galler Skirennfahrerin und Juniorenweltmeisterin Nicole Good kommt zum nächsten Weltcupeinsatz

Am Wochenende wird die alpine Weltcupsaison mit zwei Slaloms für die Frauen in Finnland fortgesetzt. Zu den sieben Schweizer Teilnehmerinnen zählt auch die Sarganserländerin Nicole Good, die schon oft von Verletzungen geplagt wurde.

Daniel Good
Drucken
Nicole Good vor einem Jahr im ersten Weltcupslalom von Levi.

Nicole Good vor einem Jahr im ersten Weltcupslalom von Levi.

Bild: Kimmo Brandt/EPA

Es ist noch gar nicht so lange her, da galt Nicole Good als grosse Hoffnung im Schweizer Skirennsport. 2019 wurde sie im Fassatal in den Dolomiten überlegen Junioren-Weltmeisterin in der Kombination.

Im Super-G lief es ihr nicht so gut mit Platz zehn, aber im anschliessenden Slalom kehrte Good die Meisterin hervor und gewann in Italien mit einer halben Sekunde Vorsprung die WM-Goldmedaille.

Eine schwere Knieverletzung bedeutet das Aus

Nur ein gutes halbes Jahr später lag Good jedoch im Spital. Im November 2019 erlitt sie anlässlich eines FIS-Slaloms in Pontresina einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie. Überdies wurde der Aussenmeniskus verletzt. Die Saison 2019/20 war für Good vorbei, ehe sie richtig begonnen hatte.

Die Juniorenweltmeisterin kämpfte sich zurück. Schon vor einem Jahr kam sie in den Slaloms von Levi zu ihren beiden ersten Einsätzen im Weltcup. Mit einer hohen Startnummer platzierte sie sich im ersten Rennen beinahe unter den ersten 30.

Vorbereitung in einer Skihalle in Litauen

Nun folgt der nächste Anlauf. Im Vorfeld der neuen Weltcupsaison machte Good zwar eine Fingerverletzung zu schaffen, aber die Pfäferserin ist guten Mutes. Sie sagt: «Für mich ist es eine grosse Ehre, ein Jahr nach meinem Début im Weltcup auch in diesem Jahr am Start zu sein. Dank den letztjährigen Erfahrungen weiss ich nun, wie alles abläuft. Zudem habe ich eine gute Vorbereitung hinter mir.»

Good bereitete sich unter anderem auf der Diavolezza ob Pontresina, in Schweden und in einer Skihalle in Litauen auf die Saison vor. Die beiden Rennen in Levi finden am Samstag, 20. November, und Sonntag, 21. November, statt.