Sina singt im «Madlen»

Am Mittwoch, 20. April, um 20 Uhr tritt die Walliser Sängerin Sina im Kino-Theater Madlen auf.

Merken
Drucken
Teilen

Heerbrugg. Nach gefühlt langer Bühnen-Abstinenz als Solo-Künstlerin kehrt Sina im Frühjahr mit einem neuen Album zurück. «Ich schwöru» erschien Ende Februar. Gesangliche Qualität und Bühnenpräsenz der gebürtigen Walliserin bedürfen keiner Erklärung mehr. Sina ist Sina. Sie bleibt sich selbst und erfindet sich dennoch stets wieder neu. «Ich schwöru», sagt Sina, ist wie ein Lieblingstape für die besten Freunde. Zwölf Songs, so verschieden wie zwölf Monate, wie Sommer und Winter, Liebe und Abschied oder Stadt und Land. Und dann hört man hin und merkt: Natürlich ergibt sich in diesem Tape eines aus dem andern und natürlich macht das Sinn, genau so, wie es ist. So viel Sinn wie eine Liebe im Sommer, eine Landschaft im Winter, ein Verlorengehen in der Stadt. Die Geschichten stimmen in sich und miteinander und greifen tief in die Schatzkiste unserer Alltags-Habseligkeiten, mal ätzend bissig, mal poetisch und sentimental. (pd)

Reservation: 071 722 25 32 oder info@kinomadlen.ch