Silberjubiläum für Nik Blatter

Am 1. März 1991 ist Nik Blatter in den Dienst der Elektra-Korporation Wolfhalden (EKW) getreten. Heute darf dem allseits einsatzbereiten Betriebsleiter-Stellvertreter zum Silberjubiläum gratuliert werden. WOLFHALDEN.

Drucken
Teilen
Nik Blatter ist seit 25 Jahren für die Elektra-Korporation Wolfhalden tätig. (Bild: pd)

Nik Blatter ist seit 25 Jahren für die Elektra-Korporation Wolfhalden tätig. (Bild: pd)

Am 1. März 1991 ist Nik Blatter in den Dienst der Elektra-Korporation Wolfhalden (EKW) getreten. Heute darf dem allseits einsatzbereiten Betriebsleiter-Stellvertreter zum Silberjubiläum gratuliert werden.

WOLFHALDEN. In seiner beruflichen Karriere hat der Arbeitsjubilar gewaltige Veränderungen mitgetragen und -geprägt. Digitale Übermittlungstechnik, Kabel-TV, Glasfasernetz, Mess- und Überwachungstechnik, Eliminierung hässlicher Freileitungen, Grabarbeiten und entsprechende Verkabelungen und immer wieder nicht planbare Einsätze zu jeder Tages- und Nachtzeit bei verschiedensten Unregelmässigkeiten sind Stichworte dazu. (pd)