Silber und Bronze für Widnau

Zwei Netzballteams des SVKT Widnau starteten zum wiederholten Mal am Nachtturnier in Disentis. Sie kämpften in der Kategorie Elite mit acht weiteren Mannschaften, die vor allem aus der Innerschweiz und dem Aargau anreisten, um die Spitzenplätze.

Drucken
SONY DSC (Bild: pd)

SONY DSC (Bild: pd)

Zwei Netzballteams des SVKT Widnau starteten zum wiederholten Mal am Nachtturnier in Disentis. Sie kämpften in der Kategorie Elite mit acht weiteren Mannschaften, die vor allem aus der Innerschweiz und dem Aargau anreisten, um die Spitzenplätze. Widnau I ging ohne Satzverlust durch die Vorrunde und musste sein Zwischenspiel ausgerechnet gegen die Teamkolleginnen von Widnau II bestreiten, die Gruppenzweite wurden. Die Frauen kämpften verbissen um jeden Punkt. Am Ende musste sich das SVKT-Team I knapp geschlagen geben. Dem «Zwoa» reichte es aber nicht ganz zum Turniersieg; hinter Wollerau belegten die Widnauerinnen den zweiten und den dritten Platz. Auch in der Kategorie Aktive ging der Sieg mit Schwyz an die Innerschweiz, die Frauen aus Oberegg holten sich den zweiten Platz. (pd)