Silber und Bronze an der Faustball-EM

An der EM in Tschechien werden die Frauen Dritte und die U21-Männer Zweite.

Merken
Drucken
Teilen

FAUSTBALL. Die mit dem Widnauer Kevin Kohler angetretene Schweizer U21 hat ihr Ziel mit der Silbermedaille erreicht. Im Halbfinal besiegte sie die Österreicher scheinbar deutlich mit 3:0 (11:6, 13:11, 11:8) – allerdings waren alle Sätze ziemlich umstritten. Im Endspiel gegen Deutschland konnte die Schweiz nur im ersten Durchgang mithalten. Die nördlichen Nachbarn siegten 3:0 (11:9, 11:5, 11:6). Für Deutschlands U21 war es der zehnte EM-Titel in Folge. Für die Schweizer war die Silbermedaille der Lohn für die gute Turnierleistung.

Die Schweizerinnen verloren im Halbfinal gegen Deutschland klar mit 0:3. Im Spiel um den dritten Platz konnten sie aber Italien ebenfalls mit 3:0 besiegen und sich so die Bronzemedaille sichern. Europameister bei den Elite-Frauen wurde Österreich – damit gewann auch bei den Frauen dieselbe Nation wie an der EM vor einem Jahr in Diepoldsau. (pd, ys)