Siege für die Allrounder

POLYSPORT. Im Rahmen der Hauptversammlung des KTV Altstätten wurden die Vereinsmeister gekürt.

Drucken
Teilen
Denise Baumgartner und Kevin Oeler sind die Vereinsmeister 2015. (Bild: dze)

Denise Baumgartner und Kevin Oeler sind die Vereinsmeister 2015. (Bild: dze)

«Ein Vereinsmeister muss fit sein, sich oft im Training zeigen und polysportiv begabt sein – sprich ein Vorbild darstellen», mit diesen Worten leitete Oberturner Pascal Sonderegger die Ehrung des Vereinsmeisters 2015 ein. Traditionell muss dieser in mehreren Punkten oben aus schwingen. Nicht nur bei der internen Leichtathletikmeisterschaft werden Punkte vergeben, sondern auch bei der Anwesenheit im Training und vielen polysportiven Wettkämpfen wie Unihockey, Fussball, Go-Kart, Tischtennis oder Billard. Der kompletteste Turner 2015 war Vizepräsident Kevin Oeler.

Titel verteidigt

Auch bei den aktiven Damen gehören mehrere Teile zur Vereinsmeisterschaft. Nebst Bowling und einem Kraft- und Geschicklichkeitstest, müssen die Turnerinnen auch in der Leichtathletik top sein und mit Präsenz in den Trainings punkten. Dies gelang heuer Denise Baumgartner am besten und sie holte sich den Titel zum zweiten Mal in Folge. Der KTV Altstätten durfte an der 83. Hauptversammlung auf ein weiteres erfolgreiches Vereinsjahr zurückblicken. Besonders erwähnenswert war der fünfte Sportfest-Sieg in Folge, den man 2015 im freiburgischen Obermonten abgeholt hatte. Man habe aber auch finanziell sehr gute Arbeit geleistet, sind sich Präsident Dominik Ritter und Kassier Fabian Sonderegger einig. Anlässe wie der Gesa-Cup, der Swiss-Athletics Sprint und in diesem Jahr besonders auch der Jugitag SU Ost würden sich nicht nur in der Erfolgsrechnung niederschlagen, sondern in vielen weiteren Bereichen eine positive Wertschöpfung darstellen.

95. SM-Medaille

Auch die Leichtathletikabteilung des Vereins darf stolz sein. Im vergangenen Vereinsjahr wurde die 95. Medaille an Schweizer-Meisterschaften geholt – 2005 feierte man noch die zehnte. So konnte Livio Zellweger, der vor sechs Jahren als erster die Leichtathletik im Vorstand des Vereins vertrat, an der diesjährigen HV mit gutem Gewissen als LA-Chef zurücktreten und sein Amt an Keny Beutler übergeben. Auch die Marketingabteilung, bestehend aus Salome Brunner und Diego Koller, gaben ihre Ämter an frische Kräfte weiter. Jan Lüchinger und Alex Schnyder werden in Zukunft mit der Aufgabe betraut sein. Der KTV Altstätten steht bezüglich Mitgliederzahl, Finanzen und Personal somit auf sehr starken Beinen und blickt freudig dem kommenden Vereinsjahr entgegen. (dze)