Sieg, Unentschieden und Niederlage

Die Rheintaler Reserven in der 3. Liga boten die ganze Palette an möglichen Spielausgängen.

Drucken

Stella Azzurra – Widnau II 2:0

Keine Mannschaft war vor der Pause bereit, offensiv in Erscheinung zu treten. Nach dem Seitenwechsel riskierten die Rorschacher mehr. Nach 72 Minuten preschte Aslan übers halbe Feld vor, den Abpraller vom Pfosten verwertete Chennaoui zum Rorschacher Führungstreffer. 10 Minuten später besorgte Cardia aus grosser Distanz das 2:0-Schlussresultat.

Chur b – Montlingen II 0:3

Der Aussenseiter siegte bei den Churer Reserven. Der Montlinger Matchwinner war Dominik Baumgartner, der in der 23. und 70. Minute auf fast identische Weise die ersten zwei Tore erzielte. In den Schlussminuten hatten die Gäste viel Platz zum Kontern, den Samuel Hardegger in der 89. Minute zum 3:0 nutzte. Damit ist Montlingen nun sechs Punkte von einem Abstiegsplatz entfernt.

Goldach – Altstätten II 0:0

Wenn der Zweitletzte beim Leader einen Punkt holt, ist dies eine Erfolgsmeldung. Allerdings vergrösserte sich Altstättens Abstand auf einen Nichtabstiegsplatz durch den Sieg von Stella Azzurra auf vier Punkte. Die FCA-Reserven legten in Goldach viel Wert auf die Defensive. Die Gastgeber waren spielbestimmend, konnten sich bis auf die Schlussphase aber keine Chancen erarbeiten. Mit ein wenig Glück hätten die Gäste eine der seltenen Konterchancen aber auch nutzen können. (er, red)