Sieg für Häädler Jungschützen

Am vergangenen Samstag wurde auf der Schiessanlage in Herisau-Säge der Kantonale Gruppenmeisterschaftsfinal der Jung- und Jugendschützen aus Appenzell Ausserrhoden ausgetragen.

Drucken
Teilen

SCHIESSEN. Nach dem ersten Durchgang der Jungschützen kristallisierte sich bereits heraus, wer an diesem Tag um den Sieg kämpfen würde. Die ersten vier Teams, FSG Heiden (339 Punkte), SV Herisau (333 Punkte), FSG Schwellbrunn (330 Punkte), und SG Herisau-Säge (328 Punkte), kämpften noch alle um den Titel als Gruppenmeister.

Führung verteidigt

Den führenden Häädlern mit Alex Kessler, Pascal Hottinger, Luca Lätsch und Fabio Sonderegger gelang es, mit einem durchzogenen Resultat von 677 Punkten den Titel wieder nach Heiden zu holen. Mit einem Rückstand von drei Punkten lag das Team aus Herisau (letztjähriger Sieger) auf dem zweiten Rang, mit 674 Punkten. Und den dritten Rang erreichte die FSG Schwellbrunn mit 662 Punkten, FSG Heiden qualifizierte sich somit für den Ostschweizer Final, wobei SV Herisau, FSG Schwellbrunn und SG Herisau-Säge durchaus auch Chancen auf eine Qualifikation haben.

Die höchsten Einzelresultate der Jungschützen schossen mit insgesamt 181 Punkten Sandro Reutegger, Pascal Hottinger mit 180 Punkten und Dario Nussmüller mit 175 Punkten.

Silber und Bronze für Heiden

Bei den Jugendschützen besteht eine Gruppe nur aus drei Schützen, jedoch mussten auch die jüngeren das gleiche Programm absolvieren. Im ersten Durchgang zeigte die Gruppe FSG Heiden bei den Jugendschützen eine starke Leistung mit 250 Punkten, dicht gefolgt von FSG Schwellbrunn mit 244 Punkten und schon etwas abgeschlagen FSG Heiden II mit 234 Punkten.

Im nächsten Durchgang konnte die Gruppe FSG Heiden I nicht an das sehr gute Resultat vom ersten Durchgang anknüpfen. Sie erreichte nur 236 Punkte. Das Team aus Schwellbrunn steigerte sich hingegen auf 255 Punkte und überholte somit die Vorderländer Schützen und holte den Tagessieg. Die zweite Gruppe aus Heiden mit Dario Nussmüller, Siomoa Künzler und Marco Oertle konnte ihre Vereinskollegen noch überholen und beendete den Wettkampf auf dem zweiten Rang. FSG Heiden I, mit Luca Graf, Melvin Forrer und Raphael Sonderegger, blieb als Trost noch der dritte Rang. Die höchsten Einzelresultate der Jugendschützen schossen mit insgesamt 174 Punkten Dario Nussmüller aus Heiden, mit 170 Stefanie Reutegger und mit 165 Marco Bösch, beide aus Schwellbrunn.

Die komplette Rangliste sowie Bilder sind ab sofort auf www.ksv-ar.ch online. (chp)