Sicherer fahren im Alter

ALTSTÄTTEN. Die Teilnehmenden am Pro-Senectute-Kurs trainieren das Fahrvermögen und setzen sich mit Neuerungen im Strassenverkehr auseinander.

Drucken
Teilen

ALTSTÄTTEN. Die Teilnehmenden am Pro-Senectute-Kurs trainieren das Fahrvermögen und setzen sich mit Neuerungen im Strassenverkehr auseinander. Der Kurs besteht aus einem Theorieteil (ein Nachmittag) und einem Praxisteil (individuelle Fahrt mit dem eigenen Auto, bei der ein Instruktor einem auf eventuell eingeschlichene falsche Gewohnheiten beobachtet). Der Termin für den praktischen Teil wird mit den Teilnehmenden im Anschluss an den Theorieteil direkt vereinbart. Der Kurs findet statt am Mittwoch, 2. September, von 8.30 bis 11 Uhr im Kursraum der Pro Senectute, Bahnhofstrasse 15 (Postgebäude, im 2. Stock).

Dieses Fahrsicherheitstraining wird in Zusammenarbeit mit Fachkräften des Ostschweizerischen Fahrlehrer-Verbandes durchgeführt und vom Schweizerischen Verkehrs-Sicherheits-Rat überwacht. Informationen und Anmeldung unter Telefon 071 757 89 08; E-Mail: kurse.rws @sg.pro-senectute.ch, www.sg. pro-senectute.ch. (pd)