Seniorennachmittag: «Wein in der Bibel»

ST. MARGRETHEN. Am Donnerstag, 10. September, um 14.30 Uhr sind die Senioren in den Pfarrhaussaal (Schutzmühlestrasse 3) eingeladen. «Wein in der Bibel» lautet das Thema, das sich wie ein roter Faden durch die ganze Bibel zieht. Einigen Facetten wird mit Pfarrer Sven Hopisch nachgespürt.

Merken
Drucken
Teilen

ST. MARGRETHEN. Am Donnerstag, 10. September, um 14.30 Uhr sind die Senioren in den Pfarrhaussaal (Schutzmühlestrasse 3) eingeladen. «Wein in der Bibel» lautet das Thema, das sich wie ein roter Faden durch die ganze Bibel zieht. Einigen Facetten wird mit Pfarrer Sven Hopisch nachgespürt. Die beiden Kirchgemeinden und die Frauengemeinschaft laden ein. Die Anmeldungen nehmen bis Dienstag, 8. September, Raffaela Tobler, 071 744 48 84, und Brigitte Künzler, 079 174 53 44, entgegen.

Ökumenischer Erntedank-Gottesdienst

HEERBRUGG. Am Sonntag, 6. September, wird in der katholischen Kirche um 10 Uhr das Erntedankfest in einem ökumenischen Gottesdienst gefeiert, musikalisch gestaltet vom Kirchen- und Gospelchor. Die Erde schenkt uns eine verschwenderische Fülle an Getreide, Früchten und Gemüse – es gibt viele Gründe zu danken. Anschliessend findet ein Umtrunk statt.

Das goldene Zeitalter der Niederlande

HEERBRUGG. Am Montag, 14. September, findet um 19.30 Uhr in der Kantonsschule ein Vortrag statt, in dem sich die Kunsthistorikerin Iris Bruderer mit der Bildkunst des «Goldenen Zeitalters der Niederlande» befasst. Im 17. Jahrhundert erlebte die Niederlande eine wirtschaftliche und kulturelle Blütezeit, die einer breiten Bürgerschicht ermöglichte, Kunst zu erwerben. Im Zentrum stand die Darstellung des alltäglichen Lebens. Das Kunsthaus Zürich zeigt gegenwärtig eine Privatsammlung von 40 kostbaren holländischen Kabinettstücken. Bei einem Ausstellungsbesuch am Samstag, 19. September, setzen sich die Teilnehmer mit den Werken auseinander. Als Höhepunkt des Kurses ist eine Reise nach Amsterdam mit dem Besuch des neueröffneten Rijksmuseums geplant. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.vhs-rheintal.ch oder Telefon 076 233 53 88.

Jungwacht und Blauring stellen sich vor

WIDNAU. Jungwacht und Blauring Widnau laden zum Schnuppernachmittag ein. Er findet morgen Samstag, 5. September, von 14 bis 16 Uhr beim Jakobihus statt. Wer in der ersten Klasse oder älter ist, gerne in die Natur geht und alles bis in die obersten Baumkronen erkundet, kocht, singt, spielt, bastelt oder lacht, der ist bei Blauring (für Mädchen) und Jungwacht (für Buben) genau richtig.

Annahme von Haustrauben

BERNECK. Die Traubenreife setzt dieses Jahr etwas früher ein, und die Winzer können mit einem erfreulich gehaltvollen und kräftigen Weinjahrgang 2015 rechnen. Die Haustrauben werden dieses Jahr bereits am Samstag, 12. September, von 13.30 bis 15 Uhr bei Wein Berneck GmbH, Ralph Heule, Rathausplatz 7a, Berneck, angenommen. Jeder Rebstockbesitzer, der auch noch so eine kleine Menge an Trauben bringen möchte, kann dies tun. Seine Trauben werden danach zu einem frischen und fruchtigen federweissen Wein verarbeitet. Dieser ist im Frühjahr 2016 abholbereit für einen Unkostenbeitrag. Mehr Informationen unter www.wein-berneck.ch.