Senioren-Nachmittag im Kirchgemeindehaus

Journal

Drucken
Teilen

Rheineck Die katholische Pfarrei und die evangelische Kirchgemeinde laden alle Senioren auf Donnerstag, 9. Februar, um 14 Uhr zum Senioren-Nachmittag ins evangelische Kirchgemeindehaus ein. Die Kernbeissers unterhalten mit Crazy Songs und Texten aus dem «Nebelspalter». Gäste kommen in den Genuss einer Premiere von Herr und Frau Buchinger. Das Vorbereitungsteam hofft, vielen Besuchern einen fröhlichen Nachmittag zu bereiten. Zum Schluss wird ein feiner Zvieri serviert. Wer abgeholt werden möchte, wende sich bitte an das evangelische Pfarramt: Telefon 071 888 12 54.

Fasnachtsanlass für die Senioren

Au Das Organisationskomitee von «65+ komm doch auch mit» veranstaltet für Senioren von Au am Mittwoch, 22. Februar, einen fasnächtlichen Anlass im Pfarreiheim mit der beliebten Gruppe Kaktus. Flyer für diesen Anlass sind an alle Haushalte verteilt worden. Anmeldeschluss ist am Mittwoch, 15. Februar.

ProHeerbrugg: HV im Pfarreiheim

Heerbrugg Am Donnerstag, 9. März, findet um 19 Uhr im Pfarreiheim die Hauptversammlung von ProHeerbrugg statt. Folgende Programmpunkte erwarten die Teilnehmenden: Eröffnung durch den Musikverein Heerbrugg, feiner Imbiss, ordentliche Traktanden und die Wahl der Heerbrügglerin oder des Heerbrügglers des Jahres 2017.

Männertreff zum Thema «Das Band der Brüder»

Widnau Am Dienstag, 14. Februar, findet um 20 Uhr im evangelischen Kirchgemeindehaus an der Neugasse 6 der nächste Männertreff statt. Im übertragenen Sinne ist «Bruder» in vielen Kulturen die Bezeichnung für Freund einer männlichen Person. Dies muss jedoch nicht zwingend der leibliche Bruder sein, als Beispiel die biblische Geschichte von David und seinem «Bruder» Jonathan. Was ist und wie lebt man überhaupt diese «Brüder-Verbundenheit»? Wie findet man den Weg zur Bruderschaft zurück? Alle Männer sind zu diesem öffentlichen Themenabend eingeladen. Der Männertreff Rheintal ist politisch und konfessionell neutral. Bei einem offenen Erfahrungsaustausch profitieren alle Teilnehmer voneinander und es bleibt alles unter sich.

Kurs: Notfälle bei Kleinkindern

Diepoldsau Der natürliche Bewegungsdrang von Kindern ist gesund und stärkt das Kind. Er führt aber oft zu Stürzen. Ver­letzungen sind deshalb keine Seltenheit. Auch Krankheiten gehören zum Kinderleben. Im Kurs erhalten Eltern, Grosseltern, Babysitter oder andere Betreuungspersonen Sicherheit und Selbstvertrauen im Umgang mit Verletzungen und Krankheiten. Der über vier Abende verteilte Kurs findet am 6., 8., 13. und 15. März statt. Anmeldung und weitere Auskünfte bei Karin We­der, Te­lefon 071 730 01 35, oder info@samariter-diepoldsau.ch; <%LINK auto="true" href="http://www.samariter-diepoldsau.ch" text="www.samariter-diepoldsau.ch" class="more"%> .