Seminar: Der Weg zur Selbstliebe

Drucken
Teilen

Heerbrugg Am Samstag, 10. Juni, findet im Kinotheater Madlen von 10 bis 18 Uhr ein Tagesseminar mit Robert Betz statt. Immer mehr Menschen begreifen jetzt, dass die Liebe zu uns selbst der Schlüssel ist für den Frieden in uns und den Frieden mit unseren Mitmenschen und die Basis für ein glückliches, erfülltes Leben. Selbstliebe ist das Gegenteil von Egoismus, wird jedoch immer noch damit verwechselt. Die erste und wichtigste Beziehung in unserem Leben ist die zu uns selbst und diese ist meist von vielen verurteilenden Überzeugungen geprägt wie «Ich bin nicht gut/attraktiv/liebenswert genug» oder «Ich habe versagt/bin beziehungsunfähig» oder ähnlichen. Und so, wie wir über uns denken, so fühlen wir uns und unser Selbstwertgefühl ist entsprechend niedrig. Wir können erkennen, dass wir uns selbst das grösste Leid angetan, uns selbst im Stich gelassen und uns unserem Lebensglück vor allem selbst in den Weg gestellt haben und wir können dieses Leid in Freude verwandeln. Alles, was wir in uns und in unserem Leben vorfinden, wartet auf unser Verstehen, unsere Annahme und Liebe. Wie man ganz praktisch seine Schritte zur Selbstliebe gehen und sich selbst zur besten Freundin/zum besten Freund machen kann, das ist Gegenstand dieses Tages.

Weitere Informationen unter www.kinomadlen.ch