Seilerhaus steht hinter dem Torkel

Das Seilerhaus wurde von Architekt Carlos Martinez mit dem Erwerb des Grundstückes im Wisli übernommen, der Gemeinde Berneck geschenkt und ist jetzt hinter dem Torkel platziert.

Drucken
Teilen
Zurzeit wird das Seilerhaus sanft renoviert. (Bild: pd)

Zurzeit wird das Seilerhaus sanft renoviert. (Bild: pd)

BERNECK. Im Februar 2013 wurde die Baubewilligung für das Aufstellen des alten Seilerhauses auf dem Grundstück Nr. 488, Weierbüntstrasse 2, erteilt. Zurzeit wird das Gebäude sanft renoviert und die Maschinen und Werkzeuge werden fachgerecht hergerichtet. In diesem Sinne wird allen Beteiligten und besonders Köbi Thurnheer, der die Federführung in diesem Projekt innehat, für die Erhaltung des Seilerhauses recht herzlich gedankt.

Treffen mit Balgacher Rat

Der Gemeinderat hat sich im Anschluss an die letzte Gemeinderatssitzung mit dem Gemeinderat Balgach getroffen. In einem kurzen Austausch wurden Berührungspunkte der Gemeinden besprochen und der persönliche Kontakt zwischen den beiden Räten vertieft. Beim anschliessenden gemeinsamen Nachtessen im Restaurant Traube wurde die Gelegenheit für interessante Gespräche genutzt.

Am Samstag, 22. Juni, findet durch den Musikverein Berneck eine Sammeltour für Altpapier und Altkarton statt. Der Karton ist separat zu falten und zu bündeln. Dieser wird getrennt vom Altpapier der Wiederverwertung zugeführt. Nicht gefaltete Kartonschachteln und Tragtaschen werden nicht mitgenommen. Das Altpapier und der Altkarton müssen um 8 Uhr morgens bereitgestellt sein.

Arbeiten vergeben

Der Gemeinderat hat folgende Arbeiten vergeben: Die Anschaffung des Aebi VT450 Hydro der Aebi Schmidt Holding AG, Frauenfeld, für 208 553 Franken als Ersatz für den Unimog. Lieferant ist die Dietsche Landtechnik GmbH, Eichholzstrasse 8, Balgach. Zusätzlich hat sich der Gemeinderat für eine Winterdienstausrüstung für 68 220 Franken vom selben Lieferanten entschieden.

Vergeben wurden auch die Arbeiten für den Umbau des Büros des Gemeindepräsidenten im Rahmen von knapp 40 000 Franken inklusive Möbel (17 500 Franken). Berücksichtigt wurden dieselben Unternehmer, die den Umbau im letzten Sommer ausgeführt haben.

Erteilte Baubewilligungen

Für die nachfolgenden Baugesuche hat der Gemeinderat die Baubewilligung im Meldeverfahren erteilt: Frei Kurt, Blumenstrasse 2, Berneck, für den Ersatz der Ölheizung durch eine kondensierende Gasheizung, Grundstück Nr. 750, Wislistrasse 14, Berneck; Katholische Kirchgemeinde, Heilig Pius, Hostetstrasse 1, Berneck, für die Montage eines beleuchteten Anschlagkastens an der nördlichen Seite des Grundstücks Nr. 650, Rathausplatz 4, Berneck. Für die nachfolgenden Baugesuche hat der Gemeinderat die Baubewilligung im ordentlichen Verfahren erteilt: Rimofama AG, Feldwiesenstrasse 5, Altstätten, für den Umbau und die Sanierung des bestehenden Mehrfamilienhauses inklusive Aussentreppe und Parkierung, Grundstück Nr. 303, Auerstrasse 27, Berneck; Eggenberger-Seidel Patricia, Neuwiesstrasse 3, Heerbrugg, für den Abbruch Wohnhaus und Gartenhaus (Asseknr. 1404 & 1967), Grundstück Nr. 1711, Eggerweg 4, Berneck; Bürki Karl jun., Taastrasse 22, Berneck, für die Erstellung eines Wintergartens, Umgebungsarbeiten und eines Autoabstellplatzes, Grundstück Nr. 1373, Taastrasse 22, Berneck; Seitz Yvonne und Bruno, Alte Landstrasse 16, Berneck, für den Umbau und die Erweiterung Einfamilienhaus, Grundstück Nr. 795, Alte Landstrasse 16, Berneck.

Der Rat hat zudem die Nachfolgeregelung des Bestattungsdienstes ab März 2014 genehmigt. Alois Thür wird dann in den Ruhestand treten. Die Aufgabe übernimmt Michele Bagorda, Keller Bestattungen, Rorschach. (gk)