Segen für Lawinenschutz

Nicht nur der eigenen Gemeinde kommt die Leistungen der Ortsgemeinde zugut. Unterschächen (Schwyz), seit 1993 Patengemeinde von Au, erhielt 100 000 Franken Zuschuss an Lawinenverbauungen.

Drucken
Teilen

Nicht nur der eigenen Gemeinde kommt die Leistungen der Ortsgemeinde zugut. Unterschächen (Schwyz), seit 1993 Patengemeinde von Au, erhielt 100 000 Franken Zuschuss an Lawinenverbauungen. Dazu bemerkte Feld- und Rietmeister Kurt Zellweger, der Pfarrer von Unterschächen sei zur Einsegnung der Verbauungen gekommen. Er habe im Alten und Neuen Testament nach einer Erwähnung von Lawinen gesucht, aber nichts gefunden. Zellweger: «Trotzdem predigte er über eine Stunde.» (S)