Sechster Platz an der ersten Schweizer Meisterschaft

Merken
Drucken
Teilen
Das Trainerteam freut sich mit den Turnerinnen (v.l.): Sabine Dudler, Lena Egeter, Kyra Bruggmann und Michi Eichmann. (Bild: pd)

Das Trainerteam freut sich mit den Turnerinnen (v.l.): Sabine Dudler, Lena Egeter, Kyra Bruggmann und Michi Eichmann. (Bild: pd)

Geräteturnen Kürzlich fanden im waadtländischen Gland die nationalen Meisterschaften im Einzelgeräteturnen statt. Die besten Turnerinnen aus der ganzen Schweiz turnten um die Titel in den Kategorien 5 bis 7 und Damen. Im K5 nahmen insgesamt 71 Turnerinnen aus 21 Kantonen teil.

Aus der Geräteriege Staad starteten Kyra Bruggmann und Lena Egeter zum ersten Mal an einer nationalen Meisterschaft. Da die beiden zwölfjährigen Mädchen schon am frühen Samstagmorgen turnen mussten, nahmen die Eltern sowie Geschwister und Trainerinnen und Trainer den weiten Weg in die Westschweiz schon am Freitagnachmittag auf sich.

Feinheiten entscheiden

Bereits um 7.30 Uhr starteten die beiden ihren Wettkampf an den Ringen. Für Kyra Bruggmann lief die Übung sehr gut, beim Abgang hatte sie jedoch eine leichte Standunsicherheit, was sich in der Note zeigte. Lena Egeter zeigte eine ausgezeichnete Wettkampfübung. Dafür erhielt sie die viertbeste Note von allen Turnerinnen der Kategorie. Am Sprung konnten beide noch nicht ganz ihre Bestleistungen abrufen.

Am Reck lief das Einturnen nicht ganz optimal. Die Wettkampfübungen konnten beide sehr sauber durchziehen. Egeter erhielt die Topnote von 9,30 Punkten. Am letzten Gerät, dem Boden, erhielt sie eine 9,10 und Bruggmann sogar eine 9,15.

Zweitbestes Resultat der St.Gallerinnen

Aufmerksam beobachteten alle die Konkurrentinnen und stellten fest, dass Lena Egeter das zweitbeste Resultat der sieben St.Gallerinnen erreicht hatte. Deshalb waren alle Staader Fans umso gespannter, als die Rangverkündigung startete.

Gross war der Jubel, als Lena Egeter als Sechstplatzierte aufgerufen wurde. Eine grossartige Leistung für die erst zwölfjährige Turnerin, die dieses Jahr das erste Mal in der Kategorie fünf gestartet war. Ihre gleichaltrige Teamkollegin Kyra Bruggmann, die ebenfalls im ersten Jahr in dieser Kategorie geturnt hatte, erreichte den guten 45. Rang. Sie wird heute Samstag in Appenzell an der Mannschafts- Schweizer-Meisterschaft um die Team-Titel in der Kategorie 5 turnen.