Sechs Rheintaler Gesamtsieger

Am letzten Rennen des Racing Cups sind Jolanda, Nadja und Markus Neff, Stiven und Remo Thür sowie Jürg Graf als Gesamtsieger ausgezeichnet worden.

Drucken
Teilen
Eliane Müggler: Erster Podestplatz bei der zehnten Cup-Teilnahme. (Bild: hmü)

Eliane Müggler: Erster Podestplatz bei der zehnten Cup-Teilnahme. (Bild: hmü)

MOUNTAINBIKE. Drei Familien aus dem Rheintal gewinnen in der nationalen Rennserie BMC Racing Cup sechs Titel. Bei den Frauen hat Jolanda Neff aus Thal alle fünf Rennen gewonnen, an denen sie teilnahm. Im Final in Basel verzichtete sie zum zweiten Mal auf einen Start. Ihre Schwester Nadja Neff siegte sowohl im letzten Rennen wie auch in der Gesamtwertung der Fun Frauen. Dasselbe Kunststück gelang Vater Markus Neff bei den Fun Senioren 2.

Drei Neffs, zwei Thürs

Bei der Familie Thür aus Berneck kehrten ebenfalls der Vater sowie der Sohn mit einem Gesamtsieg heim: Remo Thür konnte bei den Fun Senioren 1 gar alle sieben Rennen für sich entscheiden, Stiven Thür musste sich in der U15 zwei Tage nach seinem EM-Titel mit dem dritten Platz begnügen. Mit lauter Siegen in den ersten sechs Rennen war er aber schon vorher als Gesamtsieger festgestanden. Der Montlinger Jürg Graf, wie Thürs für bsk-Graf fahrend, schaffte im Final bei den Amateuren & Masters seinen vierten Saisonsieg. Mit dazu zwei zweiten Plätzen holte er sich ebenfalls die Gesamtwertung. Thomas Schmid (Diepoldsau, Pink Gili) und Noah Blöchlinger (Heiden, Bischibikes) erreichten die Gesamtränge sechs und zehn.

Gar zwei Podestplätze – nämlich den zweiten und dritten – gab es bei den Mädchen U15. Bischibikerin Ronja Blöchlinger erfreut sich einer ausgezeichneten Spätform: Zwei Tage nach dem Gewinn von EM-Silber konnte Blöchlinger in Basel ihren dritten Saisonsieg einfahren. Zum ersten Gesamtrang reichte dies nicht, weil die Solothurnerin Meret Lüthi gar auf vier Tagessiege kam – und auch, weil die Altstätterin Giara Klaiber (Pink Gili) konstanter punktete. Sie wurde sowohl in Basel als auch in der Gesamtwertung Zweite, Blöchlinger ist im Jahresklassement Dritte.

Eliane Müggler U23-Zweite

Bei den Frauen fuhr die Thalerin Eliane Müggler in Basel auf den zwölften Platz, was ihr zweitbestes Saisonergebnis ist. In der Gesamtwertung wurde sie Siebte, im Klassement der U23-Fahrerinnen resultierte für Müggler gar der zweite Platz hinter Ramona Forchini aus Wattwil.

Das Podest um lumpige drei Punkte verpasst, hat Juniorin Nadine Stieger aus Altstätten. Sie wurde Gesamt-Vierte. (ys)

Ranglisten: www.bmc-racing-cup.ch

Aktuelle Nachrichten