Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Sechs Neue, davon werden vier gleich Jugileiter

Turnen Bereits zum 49. Mal trafen kürzlich die Mitglieder vom TSV Hinterforst zur HV im Restaurant Sonne Eichberg. Nach einem ausgezeichneten Nachtessen begrüsste die Präsidentin Michaela Steiger alle Mitglieder und Ehrenmitglieder. Erfreulicherweise durften sechs Neumitglieder in den Verein aufgenommen werden, wobei sich sechs davon als Jugileiter zur Verfügung stellen. Bettina Klauser übernimmt neu mit Andrea Deiss zusammen das Kinderturnen.

Neue Leichtathletikgruppe in Planung

Thomas Klauser, Hansjörg Heeb und Daniel Thür trainieren seit dem letzten Herbst in den Jugendriegen speziell Leichtathletik und haben sich zum Ziel gesetzt, nächsten Sommer allenfalls eine neue Leichtathletikgruppe in der Jugi Hinterforst zu gründen. Weiters wurde durch die Präsidenten- und Riegenberichte das letzte Jahr nochmals Revue passiert. Zu den Highlights gehörten das Turnfest Montlingen, das Hinterforsterfest, das Güggeliturnier, das Vereinsinterne Plauschturnier, das Skiweekend in Serfaus und die einzelnen Riegenausflüge. Ein grosser Dank gehörte Patricia Wüst, Kathrin Dellai, Rita Mattle, Eveline Schmid und Roland Heeb für ihre mehrjährige Mithilfe im OK des Hinterforsterfestes. Alle pendenten Posten konnten wieder besetzt werden und für ein erfolgreiches Hinterforsterfest am 30. Juni und 1. Juli steht nichts mehr im Weg. Auch durfte Martina Forter ein Präsent und ein Dankeschön entgegennehmen fürs Leiten des Kinderturnens.

Dieses Jahr durften Werner Ritter und Genard Buschor für 45 Jahre, Ernst Fenk für 40 Jahre, Christian Schlegel und Kurt Stoop für 30 Jahre, Fredi Schiegg, Pascal Thür und Ralf Thür für 25 Jahre und Sepp Räss für 20 Jahre ein Präsent entgegennehmen.

Nach der HV durfte ein feiner Dessert genossen werden. Zum Abschluss konnten sich die Mitglieder bei der Schätzfrage, wieviel Liter Bier am letzten Hinterforsterfest getrunken wurde, ihre Köpfe zerbrechen. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.