SCHWINGEN: Sechs Zweige zum Saisonstart

Der SK Mittelrheintal war mit 22 Buben am Schaffhauser Kantonalen Nachwuchsschwingfest.

Drucken
Teilen
Holten den begehrten Zweig am Jungschwingertag: (hinten v. l.) Gian Schmid, Ramon Schmid, Sandro Eugster; (vorne v. l.) Johannes Eggenberger, Elias Müller und Daniel Gasenzer. (Bild: pd)

Holten den begehrten Zweig am Jungschwingertag: (hinten v. l.) Gian Schmid, Ramon Schmid, Sandro Eugster; (vorne v. l.) Johannes Eggenberger, Elias Müller und Daniel Gasenzer. (Bild: pd)

Erfolgreichster Mittelrheintaler in Oberhallau war Johannes Eggenberger auf Rang zwei.

Drei Zweige bei den Jüngsten

Der Grabserberger gewann in der jüngsten Kategorie fünf Gänge und musste nur einmal als Verlierer vom Platz. Ebenfalls bei den Jüngsten sicherten sich Sandro Eugster, Oberriet, und Daniel Gasenzer, Grabserberg den Zweig. Eugster gewann vier Kämpfe und verlor zweimal. Gasenzer hatte je drei Siege und Niederlagen auf seinem Notenblatt. Bei den Jahrgängen 2006/ 2007 konnte sich der Diepoldsauer Elias Müller Elias mit vier Siegen, einem Gestellten und einer Niederlage den Zweig sichern.

Gian Schmid holt den Zweig bei den Jg. 2002/03

Ramon Schmid aus Marbach bei den Jahrgängen 2004/2005 mit vier Siegen und zwei Niederlagen und Gian Schmid aus Lüchingen mit drei Siegen, einem Gestellten und zwei Niederlagen bei den Jahrgängen 2002/2003 komplettierten das erfolgreiche Sextett. (pd)