SCHWINGEN: Coray am Unspunnen-Schwinget

Der Altstätter Beda Coray wurde als einer von vier Rheintal-Oberländern für das Unspunnen in Interlaken aufgeboten.

Drucken
Teilen
Beda Coray. (Bild: Archiv/ys)

Beda Coray. (Bild: Archiv/ys)

Mit Beda Coray, Routinier Ruedi Eugster und den beiden 21-jährigen Christian Bernold und Marco Good stehen vier Rheintal-Oberländer Aktive im 31-köpfigen NOSV-Aufgebot für das alle sechs Jahre stattfindende Unspunnen-Schwinget vom Sonntag, 27. August. In Interlaken sind 120 Schwinger aus allen fünf eidgenössischen Teilverbänden zugelassen. Das 31-köpfige NOSV-Kontingent wird angeführt von Daniel Bösch, Titelverteidiger und Unspunnen-Sieger 2011, König Nöldi Forrer sowie den beiden Aufsteigern der letzten Saison, dem Bündner Armon Orlik (22) und dem Thurgauer Samuel Giger (19). Mit Ruedi Eugster (37) sowie den beiden jungen Christian Bernold und Marco Good (21) schafften drei Melser den Sprung ins neunköpfige St. Galler Aufgebot.

Mit dem Altstätter Beda Coray (29) vom Schwingklub Mittelrheintal ist ein weiterer Rheintal-Oberländer Aktiver in Interlaken am Start. (pd)