Schwierige Situation für die Bauern

Eines der Hauptthemen an der Hauptversammlung der Politischen Bauernvereinigung Oberegg PBO war die Unterstützung der Kandidaten in die verschiedenen Ämter von Bezirk und Kanton.

Drucken
Teilen

OBEREGG. Einstimmig unterstützt werden Kurt Schibli als Schulpräsident, Cornelia Rohner in die RPK Kirche und Emanuel Geiger, Eschenmoos, als RPK Bezirk. Als Landesfähnrich wird der Bezirkshauptmann Martin Bürki einstimmig unterstützt. Dies, obwohl das Bedauern, ihn als umsichtigen Bezirkshauptmann zu verlieren, auch zu spüren war. Für das Kantonsgericht stellt sich das Mitglied der PBO, Stefan Bürki, zur Verfügung und wird von der Versammlung einstimmig nominiert. Für ihn ist es nach 15 Jahren Bezirksgericht eine Weiterführung seiner bis dahin erworbenen Kompetenzen.

Die statutarischen Geschäfte gaben keinen Anlass zu Diskussionen. Der Vorstand mit Sepp Bürki an der Spitze stellt sich für ein weiteres Jahr zur Verfügung. Der Kassier Thomas Gantenbein konnte eine ausgeglichene Rechnung präsentieren. In einer Schweigeminute wurde der verstorbenen Mitglieder Fritz Ramsauer, Mitlehn, und Paul Breu, Honegg, gedacht. Die verschiedenen Informationen aus Schule, Kirche, Bezirk und Grossrat wurden mit Interesse aufgenommen.

Im Jahresbericht betonte der Präsident die im Moment sehr schwierige Situation für die Bauernfamilien. Die tiefen Preise für die landwirtschaftlichen Produkte mögen den noch immer steigenden Produktionskosten und Vorschriften schon lange nicht mehr die Stirn bieten. Der Einkommenszerfall muss mit Nebenerwerben und Nebenbeschäftigungen kompensiert werden. Dies wiederum macht es schwierig, bäuerliche Kandidaten für die öffentlichen Ämter zu gewinnen, da die nötigen Ressourcen neben der Arbeitsbelastung nicht mehr vorhanden sind. Dagegen bieten die Viehschau, die wiederum bei bestem Wetter durchgeführt werden konnte, der 1.-August-Brunch auf dem Betrieb von Doris und Max Fürer, die Betriebsbesichtigung bei Cecile und Bruno Bischofberger und der Klaushöck eine willkommen Abwechslung zum Alltagsleben. (pd)

Aktuelle Nachrichten