Schwere, müde und schmerzende Beine?

Altstätten. Am Mittwoch, 6. April, führt die Sternen-Apotheke mit Dr. Jordan Rechner vom Spital Altstätten einen Präventionstag «Gesunde Beine» durch. In der kühlen Jahreszeit werden Krampfadern nicht so ernst genommen. Man sieht sie nicht, und die Beine schwellen weniger an.

Merken
Drucken
Teilen

Altstätten. Am Mittwoch, 6. April, führt die Sternen-Apotheke mit Dr. Jordan Rechner vom Spital Altstätten einen Präventionstag «Gesunde Beine» durch. In der kühlen Jahreszeit werden Krampfadern nicht so ernst genommen. Man sieht sie nicht, und die Beine schwellen weniger an. Das ändert sich, wenn die Tage wärmer werden. Mit den Temperaturen steigt auch der Venendruck und kann sich unangenehm bemerkbar machen. Unabhängig von der Jahreszeit erhöhen Krampfadern das Thromboserisiko.

Venenerkrankungen verbreitet

Das Venensystem muss täglich Höchstleistungen vollbringen. Wenn eine vererbte Bindegewebeschwäche besteht oder Faktoren wie sitzende Tätigkeit, langes Stehen oder Schwangerschaft dazukommen, erweitern sich die oberflächlichen Venen. Sie werden als Krampfadern sichtbar. Die Folge ist, dass die Venenklappen nicht mehr gut schliessen und sich das Blut in den Beinen staut.

Venenerkrankungen sind verbreitet. Vor allem Frauen sind betroffen, aber auch viele Männer leiden darunter. Krampfadern werden als Makel empfunden, sie sind jedoch ein ernst zu nehmendes Gesundheitsproblem. Besonders im Sommer leiden die Betroffenen unter schweren, geschwollenen und schmerzenden Beinen.

Venencheck für alle

Der Präventions- und Informationstag für gesunde Beine richtet sich nicht nur an Personen, die schon Beschwerden mit Krampfadern haben, sondern auch an Gesunde, deren Beine einseitiger und starker Belastung ausgesetzt sind. Der Venencheck, bei dem eine Venendurchfluss-Messung mittels modernster Technik vorgenommen wird, gibt Aufschluss über die Funktionstüchtigkeit der Venen. Dr. Klarissa Sensen vom Spital Altstätten und das Beratungsteam der Sternen-Apotheke stehen für Fragen rund um die Beingesundheit zu Verfügung und geben Tips für eine individuelle Prävention. Zudem beantwortet eine Spezialistin für Kompressionsstrümpfe Fragen. Anmeldung für den Venen-Check in der Sternen-Apotheke, Dr. P. Schnell, Marktgasse 1, Altstätten, Tel. 071 757 11 11. Es wird ein Unkostenbeitrag erhoben. (pd)

www.diesternenapotheke