Schweizergardisten besuchten die Rheininsel

Ehemalige Schweizergardisten haben gestern in Diepoldsau getagt und den Gottesdienst besucht.

Kurt Latzer
Drucken
Teilen
Der Einzug ehemaliger Gardisten.
6 Bilder

Der Einzug ehemaliger Gardisten.

Bild: Kurt Latzer

Hundert ehemalige Gardisten, darunter viele aus Diepoldsau, haben dem Rheintal einen Besuch abgestattet. Vor ihrer Generalversammlung haben die Gardisten am Gottesdienst in der katholischen Kirche teilgenommen. Eine Delegation in Uniform ist zur Kirche marschiert, angeführt von zwei Lüchinger Tambouren.

Unter grosser Teilnahme der Kirchbürgerschaft ist eine Delegation der Garde in Uniform in die Kirche gezogen.

Unter grosser Teilnahme der Kirchbürgerschaft ist eine Delegation der Garde in Uniform in die Kirche gezogen.

Bild: Kurt Latzer

Vor dem Betreten der Kirche haben sich alle Besucherinnen und Besucher registrieren und eine Maske aufsetzen müssen. Von dieser Vorsichtsmassnahme sind auch die ehemaligen Schweizergardisten in Uniform nicht verschont geblieben. Tags zuvor haben sie mit dem Rhybähnli die Rheinmündung besucht.

Mehr Fotos auf rheintaler.ch unter «Bilderstrecken».