Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

SCHULSPORT: Gold und Silber für die OMR

In Balgach qualifizierte sich das OMR-Bubenteam mit dem Sieg für den Final – die Mädchen als Zweite noch nicht.
Die beiden OMR-Teams bestanden aus (hinten von links) Rahel Zweifel, Linda Steiger, Angela Schmid, Johanna Matt, Kim Gremminger, Tim Hinteregger, Yannick Haselbach, Antonio Vuco und (vorne von links) Xao La Le-Thi, Jessica Okle, Pascal Reifler und Andrin Zoller. (Bild: pd)

Die beiden OMR-Teams bestanden aus (hinten von links) Rahel Zweifel, Linda Steiger, Angela Schmid, Johanna Matt, Kim Gremminger, Tim Hinteregger, Yannick Haselbach, Antonio Vuco und (vorne von links) Xao La Le-Thi, Jessica Okle, Pascal Reifler und Andrin Zoller. (Bild: pd)

Am letzten Mittwochnachmittag kämpften auf der Sportanlage Riet in Balgach 20 Schülermannschaften aus dem ganzen Kanton St. Gallen um die Qualifikation für den Schweizerischen Schulsportfinal. Für die OMR waren für den Teamwettkampf zwei Leichtathletikteams am Start. Mit guter Vorbereitung und tollem Einsatz verdienten sich die OMR-Leichtathletik-Jungs Gold und holten sich somit auch das Ticket für den Schweizer Final.

OMR-Mädchen müssen sich geschlagen geben

Die OMR-Teams waren als Titelverteidiger gestartet und sind durch den Sieg ebenfalls für den internationalen Bodensee-Schulcup in Bregenz qualifiziert.

Die OMR-Mädchen mussten sich nur einer Mannschaft geschlagen geben und holten Silber. Mit dem zweiten Platz verpassten sie die direkte Qualifikation für den Schweizer Final, der im Juni 2018 im Waadtland durchgeführt wird. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.