Schulrat: CVP nominiert Zogg

Drucken
Teilen

Berneck Am kürzlich durchgeführten Stamm hat die CVP-Ortspartei Didier Zogg als Kandidat für den Primarschulrat Berneck nominiert. Eine Ersatzwahl ist nötig, weil Gioia Harzl-Fatzer aus dem Rat ausscheidet. Die Wahl findet am 10. Juni statt und gilt für den Rest der Amtsdauer 2017 – 2020.

Zogg, aufgewachsen in Rebstein und Balgach, ist 39-jährig und lebt mit seiner Frau und den zwei noch nicht schulpflichtigen Kindern in Berneck. Er bildete sich zum diplomierten Personalleiter NDS HF. In dieser Funktion ist er heute bei der SFS tätig. Dort ist er Mitglied des Projektes «Digital Workplace 2020/2025» und arbeitet mit Vertretern aus Informatik und Marketing und Kommunikation zusammen. Zogg besucht gern Musikaufführungen und hört gern instrumentale Musik.

«Dem Familienvater ist eine, soweit möglich, individuelle Förderung der Schüler nach ihren Stärken wichtig. Kinder sollen ihre in die Wiege gelegte Kreativität ausleben und experimentieren dürfen», schreibt die CVP Berneck. Didier Zogg wünscht sich ein gutes Miteinander von Schule und Eltern und ist bereit, seinen Beitrag zum Wohl der Gemeinde zu leisten, nämlich den Kindern etwas Nützliches mit auf den Weg zu geben. (pd)