Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

«Schön, bist Du hier!»: Wie der Verein St.Galler Rheintal für die Region wirbt

An der Delegiertenversammlung des Vereins St.Galler Rheintal am Donnerstag gab es unter anderem Infos zur neuen Kampagne «greatplace», mit der der VSGR an der Rhema präsent sein wird.
Kurt Latzer
Die Delegierten stimmten allen Anträgen zu, auch den nicht budgetierten Kosten für die neue Veranstaltungsplattform. (Bild: Kurt Latzer)Die Delegierten stimmten allen Anträgen zu, auch den nicht budgetierten Kosten für die neue Veranstaltungsplattform. (Bild: Kurt Latzer)
Etwa ab Herbst werden Verkehrsteilnehmer auf der A13 bei Sennwald mit einer neuen Tafel willkommen geheissen. (Bild: Rheintal.com)Etwa ab Herbst werden Verkehrsteilnehmer auf der A13 bei Sennwald mit einer neuen Tafel willkommen geheissen. (Bild: Rheintal.com)
2 Bilder

«Schön, bist Du hier!»

Nach der Begrüssung und ein­leitenden Worten von Reto Friedauer, Präsident des Vereins St.Galler Rheintal und Gemeindepräsident von St.Margrethen, informierte Sabina Saggioro, Geschäfts­führerin des Vereins St.Galler Rheintal, über «greatplace». Mit der Kampagne soll die Region ausserhalb des Rheintals bekannt gemacht werden. «Herzstück der Kampagne ist der Test auf der Seite www.greatplace.ch, mit dem man herausfinden kann, wo der eigene ‹greatplace› liegt», sagte Sabina Saggioro.

Bevölkerung ist zum Mitmachen eingeladen

Was es mit diesem einzigartigen Ort auf der Landkarte so alles auf sich hat, schildert der Rheintaler Stand-up-Comedian Nico Arn in seiner Küche in der Web-Serie «hoppid» auf greatplace.ch. Die User erfahren von «greatplace»-Botschafter Arn Lustiges und Informatives aus dem Rheintal zu den Bereichen Social, Familie, Freizeit, Kultur, Genuss und Hightech. Offizieller Kampagnen­start war gestern. An der Rhema ist der Verein St.Galler Rheintal mit einem Stand (F. 32) in der Messeallee präsent. «Wir laden die Bevölkerung ein, mitzumachen», sagte Sabina Saggioro.

Auch Reto Friedauer hatte Neuigkeiten für die Delegierten. Heuer, voraussichtlicher im dritten Quartal, ersetzt der Verein den Willkommensgruss an der Autobahn A13.

Abendaufnahme statt «Chancental»

In Sennwald, Fahrtrichtung St.Margrethen, wird die Tafel «Chancental» durch eine Abendaufnahme des Rheintals und «Herzlich willkommen im Rheintal» ersetzt. «Das neue Bild steht für die Vorzüge des Rheintals, es verbindet Natur und Wirtschaft, zeigt die Innovationskraft des Rheintals und wirkt wie ein (Daten-)Netzwerk», sagte Reto Friedauer. Bewilligt ist der neue Willkommensgruss bereits, der genaue Termin für das Anbringen des Schildes steht noch nicht fest.

Rechnungen fielen besser aus als gedacht

Die traktandierten Punkte der Versammlung handelten die Delegierten schnell, diskussionslos und einstimmig ab. Auch in der allgemeinen Umfrage meldeten sich keine Delegierten zu Wort. Die Jahresrechnung des Vereins St. Galler Rheintal schloss unerwartet gut ab. Anstatt einer Abnahme des Vermögens um knapp 44'000 Franken wurde durch Minderausgaben von gut 74'000 eine Besserstellung von 117'832 Franken verbucht.

Gut sieht auch die Rechnung der Fachstelle Integration aus. Die Vermögensabnahme fiel deutlich positiver aus als angenommen, nämlich mit knapp 3500 statt der budgetierten 86'500 Franken. Das Vereinskapital der Fachstelle für Integration beläuft sich per Ende Dezember 2018 auf gut 131'000 Franken, das des Vereins St. Galler Rheintal auf knapp 267'000 Franken.

Veranstaltungen auf ein Portal bringen

Ausserhalb des Budgets 2019 bewilligten die Delegierten gut 24'000 Franken für eine neue Veranstaltungsplattform. Sabina Saggioro: «An einem Informationsanlass zum Thema Tourismus war der Rheintaler Veranstaltungskalender ein grosses Thema.»

Die teilnehmenden Tou­rismusanbieter vermissen im Rheintal eine Plattform, auf der alle Veranstaltungen zu sehen sind. Den Auftrag für die Erarbeitung des regionalen Veranstaltungskalenders habe man der Agentur Kreatif von Sacha Sapra erteilt. Der Veranstaltungskalender soll auf «rheintal.com» abrufbar sein.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.