Schöne Geste trotz Schliessung wegen Corona: Chauffeure können im Widnauer «Rosengarten» gratis duschen

Obwohl das Restaurant Rosengarten geschlossen hat, sind die Duschen und das WC für Chauffeure immer offen.

Susi Miara
Drucken
Teilen
Viele Lastwagenchauffeure übernachten jeweils auf dem Parkplatz neben dem Restaurant Rosengarten. Bis zwölf Fahrzeuge haben dort Platz.

Viele Lastwagenchauffeure übernachten jeweils auf dem Parkplatz neben dem Restaurant Rosengarten. Bis zwölf Fahrzeuge haben dort Platz.

Bild: pd

Auch während der Coronakrise sind viele Lastwagenchauffeure unterwegs, um die Versorgung mit Lebensmitteln und Artikeln für den täglichen Bedarf zu sichern. Ein Problem für sie sind die geschlossenen Restaurants. Viele müssen auf eine warme Mahlzeit verzichten.

Das Restaurant Rosengarten in Widnau wird gern und oft von Lastwagenchauffeuren aufgesucht. Viele übernachten auf dem grossen Parkplatz. «Bis zwölf Fahrzeuge haben bei uns Platz», sagt Chefin Erika Schwinger. Die Chauffeure schätzen die Hausmannskost, aber auch die Möglichkeit, im Restaurant duschen zu können.

Auch wenn ihr Restaurant geschlossen ist, möchte die Chefin ihren treuen Gästen die Möglichkeit bieten, sich nach einer langen Fahrt zu erfrischen. Ein Zettel an der Tür informiert, dass man telefonisch erfährt, wo der Schlüssel deponiert ist. Wenn niemand im Restaurant ist, können sich die Chauffeure auch am Buffet bedienen, einen Kaffee machen oder mitgebrachte Speisen am Tisch essen. «Letzte Woche haben zehn Chauffeure dieses Angebot angenommen und natürlich auch nicht vergessen, für den Kaffee das Geld liegen zu lassen.»

Der «Rosengarten» ist ein Routiers-Suisse-Restaurant. In der Schweiz und dem angrenzenden Ausland gibt es rund 200 solche. Sie bieten einen auf die Bedürfnisse der Chauffeure zugeschnittenen Service, wie Mahlzeiten mit besonders gutem Preis-Leistungs-Verhältnis und Parkplätze für Lastwagen – und im «Rosengarten» auch eine Duschgelegenheit.