Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Schöb nach 24 Jahren als LA-Riegenleiter verabschiedet

Zahlreiche Neumitglieder wurden an der HV begrüsst. (Bild: pd)

Zahlreiche Neumitglieder wurden an der HV begrüsst. (Bild: pd)

Kürzlich fand die Hauptversammlung des STV Kriessern statt. Mit 117 Turnerinnen und Turnern war die Teilnehmerzahl erfreulich hoch. Aufgrund dieser hohen Anzahl fand die HV auf der Bühne der MZH in Kriessern statt. Man wurde dort kulinarisch vom Gasthaus Schäfli verwöhnt.Nach der Begrüssung durch den Präsidenten Jürg Hegelbach folgten die Jahresberichte. Die verschiedenen Abteilungsleiter berichteten über den Verlauf, die Erfolge und Erlebnisse im vergangenen Turnerjahr. Dieses Jahr durfte der STV Kriessern jegliche ausgezeichnete Resultate und Rangierungen feiern, worüber die ganze Schar sehr erfreut war.

Dieses Jahr durften dreizehn Neumitglieder willkommen geheissen werden, was sehr erfreulich ist. Urs Schöb war schon am Aufbau der LA-Riege beteiligt und beendete nun nach 24 Jahren seine Leitertätigkeit.

Zum Abschluss sangen alle zusammen das Turnerlied.

Nach 16 Jahren Einsatz wurde Markus Baumgartner als Leiter im Barrenturnen verabschiedet. Er hatte mit seiner Gruppe in dieser Zeit Grosses auf die Beine gestellt. Roger Hutter hat nun fünf Jahre die Akrobaten geleitet und übergibt diese Aufgabe jetzt an Roger Baumgartner und Andreas Hensch. Auch in der GETU-Riege wurden noch Leiter nach ihren langjährigen Tätigkeit verabschiedet und mit einem kleinen Präsent beschenkt. Zum Abschluss sangen alle zusammen das Turnerlied. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.