Schlusslicht nach der ersten Runde

Drucken

Schiessen In der ersten Runde der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft (Gewehr 10 m) unterliegt Altstätten-Heerbrugg dem Team von Thunersee Region mit 1534:1546. Damit belegen die Rheintaler in der Nationalliga A den letzten Platz.

Die acht Thuner Schützen erreichten zwölf Punkte mehr als der Aufsteiger aus dem Rheintal. Auch das herausragende Ergebnis von Olivia Hofmann (199 Punkte) verhalf der Rheintaler Schützen-Combo nicht zum Sieg. Ramona Eugster und Lars Färber mit je 197 sowie Manuela Eugster und Patrick Sprenger mit je 193 kamen immerhin über 190 Punkte. Das schlechteste Ergebnis trug Christof Eugster bei, der auf 179 Zähler kam. Andreas Widmer erzielte 189 und Ronny Graf 187 Punkte. (pd)

NLA, Gewehr 10 m

1. Runde: Olten – Thörishaus 1558:1551. Thunersee Region – Altstätten-Heerbrugg 1546:1534. Nidwalden – Tafers 1572:1547. Gossau – Zürich-Stadt 1548:1548.

Rangliste: 1. Nidwalden 2/1572. 2. Olten 2/1558. 3. Thunersee 2/1546. 4. Zürich-Stadt 1/1548. 5. Gossau 1/1548. 6. Thörishaus 0/1551. 7. Tafers 0/1547. 8. Altstätten-Heerbrugg 0/1534.