«Schlüssel war Ruggell»

FUSSBALL. Die Spieler feierten den Aufstieg ausgelassen, allerdings war ihnen eine gewisse Müdigkeit anzumerken. Zum Beispiel Daniel Zeilinger: Der Mittelfeldspieler sass minutenlang auf dem Fussballplatz, still geniessend.

Yves Solenthaler
Merken
Drucken
Teilen
Daniel Zeilinger war schon beim Aufstieg vor sieben Jahren dabei. (Bild: ys)

Daniel Zeilinger war schon beim Aufstieg vor sieben Jahren dabei. (Bild: ys)

FUSSBALL. Die Spieler feierten den Aufstieg ausgelassen, allerdings war ihnen eine gewisse Müdigkeit anzumerken. Zum Beispiel Daniel Zeilinger: Der Mittelfeldspieler sass minutenlang auf dem Fussballplatz, still geniessend. Zeilinger ist ein Spieler, der bei den technisch starken Auern vor allem das kämpferische Element einbringt. Er ist der Einzige, der schon beim 2.-Liga-Aufstieg 2008 dabei war und seither ununterbrochen für Au spielte. Trainer Pepi Memoli, der schon mal mit Rorschach in die Interregio aufgestiegen war, analysierte: «Der Schlüssel zum Aufstieg war der 1:0-Sieg in Ruggell – dort hatte ich vorher als Trainer noch nie gewonnen.» Ob der Erfolgscoach bleibt, ist noch ungewiss: «Die Gespräche finden nächste Woche statt.»