Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Schloss Grünenstein: Begegnungen

Balgach. Der Schlosspark Grünenstein ist ein Gartendenkmal von regionaler Bedeutung in einer wertvollen Kulturlandschaft. Die Anlage wird kulturhistorisch und ökologisch aufgewertet. Zum Auftakt pflanzen Freiwillige am Samstag, 13. November, im Grünensteiner Feld 32 Hochstamm-Apfelbäume.

Balgach. Der Schlosspark Grünenstein ist ein Gartendenkmal von regionaler Bedeutung in einer wertvollen Kulturlandschaft. Die Anlage wird kulturhistorisch und ökologisch aufgewertet. Zum Auftakt pflanzen Freiwillige am Samstag, 13. November, im Grünensteiner Feld 32 Hochstamm-Apfelbäume. Von 14 bis 17 Uhr ist die Bevölkerung zum Rundgang durch Schloss und Park eingeladen. Denkmalpfleger Moritz Flury lässt die Gipsdecke des Musiksaales zu Wort kommen, Sina Semadeni erzählt die zehnte, unveröffentlichte Kriminalgeschichte, während Landschaftsarchitekt Martin Klauser den Barockgarten vorstellt. Kulturingenieur Thomas Oesch führt derweil vom Sortengarten zum Waldrand, und um 15 Uhr begibt sich Peter J. Schaps auf die Spuren von Jacob Laurenz Custer, dem grössten Rheintaler Mäzen des 19. Jahrhunderts. www.schloss-gruenenstein.ch.

«Café Mitenand» im Kirchgemeindehaus

Widnau. Heute Donnerstag, 11. November, sind von 10 bis 11 Uhr alle Erwachsenen und Kinder ins evangelische Kirchgemeindehaus zum «Café Mitenand» eingeladen. Für die Kinder steht eine Spielecke zur Verfügung. Hier kann man Bekannte treffen und neue Leute kennenlernen.

Pastoralassistentin Anne-Dominique Wolfers, Pfarrer Stephan Gleim und das Team von «Café Mitenand» freuen sich auf viele Besucher.

Zur 100-Jahr-Feier: Damaris Kofmehl

Diepoldsau. Im Rahmen der 100-Jahr-Feier der evangelisch-methodistischen Kirche Diepoldsau findet ein Anlass mit Damaris Kofmehl (Bestseller-Autorin) über die Strassenkinder in São Paulo morgen Freitag, 12. November, um 19.30 Uhr an der Neudorfstrasse 7 in Diepoldsau statt. Live-Songs von Demetri Betts und die Geschichte eines Ex-Neonazis runden den Anlass ab.

Weitere Auskünfte unter 071 888 11 47.

Bastelnachmittag im Henry-Dunant-Museum

Heiden. Radio DRS3, das Schweizer Fernsehen und die Glückskette führen zum zweiten Mal die Aktion «Jeder Rappen zählt» durch. Diesmal wird für Kinder, die unter den Folgen bewaffneter Konflikte leiden, gesammelt. Aus diesem Anlass findet am Samstag, 13. November, von 13.

30 bis 16.30 Uhr im Henry-Dunant-Museum ein Bastelnachmittag für Kinder von sieben bis 15 Jahren statt. nach einer kurzen Einführung wird in Gruppen gemalt, verziert, genäht und gebacken. Die hergestellten Gegenstände werden am Adventssonntig, 28. November, ab 11 Uhr verkauft. Der Erlös geht vollumfänglich zugunsten der Aktion «Jeder Rappen zählt». Anmeldungen bis 12. November an info@dunant-museum.ch oder Telefon 071 891 44 04 (Mittwochnachmittag).

Feier der silbernen Konfirmation

Walzenhausen. Am 14. November wird im Rahmen eines Gemeindegottesdienstes das Fest der silbernen Konfirmation der Gemeinde gefeiert. Dazu sind besonders diejenigen eingeladen, die 1984 und 1985 in der evangelisch-reformierten Kirche Walzenhausen konfirmiert worden sind. Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr und wird von Ruth Zenklusen (Panflöte), Barbara Leuenberger (Fagott und Gerhard Spycher (Orgel) musikalisch besonders gestaltet. Anschliessend lädt die Kirchenvorsteherschaft zu einem Apéro ein.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.